Damen-Shirts: Auf diese Qualitätskriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Damen-Shirts: Auf diese Qualitätskriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Damen-Shirts gibt es in nahezu grenzenlos unterschiedlichen Ausführungen. In Hinsicht auf Farben, Schnitte und Designs dürfen Sie sich deshalb auf eine besonders vielfältige Auswahl freuen. Beim Kauf sollten Sie jedoch auf gute Qualität achten. Materialien spielen dabei eine ebenso große Rolle wie Verarbeitung und Farbechtheit.

 

Damen-Shirts aussuchen: So erkennen Sie Oberteile von guter Qualität

Hübsche Damen-Shirts sind für eine moderne Garderobe unverzichtbar. Damen-T-Shirts kommen vor allem im Alltag und beim Sport zum Einsatz, modische Tops und Longshirts haben in der Freizeit ihren großen Auftritt. Wer einmal seine Favoriten gefunden hat, möchte seine Damenoberteile über einen langen Zeitraum tragen. Damit dies für Sie möglich ist, sollten Sie beim Kauf auf eine gute Qualität achten. Dies beginnt in erster Linie bei den Materialien. Shirts mit einem hohen Baumwoll- und einem geringen Elastananteil sind ideal. Sie behalten auch nach mehrmaligem Waschen ihre Form und leiern nicht aus. Zudem sind sie angenehm zu tragen und liegen leicht auf der Haut.

 

Ein neues Damen-T-Shirt: Die Oberteile dürfen keine Farbe verlieren

Shirts für Damen in kräftigen Farben eignen sich vor allem für die warmen Tage des Jahres ausgezeichnet. Auch bei Sportoberteilen greifen viele Damen gerne zu T-Shirts in knalligen Nuancen. Da im Sommer und beim Training jedoch oft geschwitzt wird, verlieren minderwertige Oberteile schnell an Farbe. Achten Sie deshalb beim Kauf auf Farbechtheit. Der erste Test: Riechen Sie an den gekauften Shirts. Ein stark chemischer Geruch lässt darauf schließen, dass die Oberteile beim Waschen viel Farbstoff abgeben und verblassen. Machen Sie den Rubbel-Test. Reiben Sie Shirt und ein helles Handtuch aneinander. Sollte sich das Handtuch verfärben, lässt das auf eine mangehafte Qualität beim Damenoberteil schließen.

 

Neue T-Shirts: Schauen Sie sich Nähte und Saumabschlüsse genau an

Bei der Verarbeitung zeigt sich in der Regel sehr deutlich, ob ein T-Shirt für Damen eine gute Qualität hat. In erster Linie sollten keine losen Fäden zu erkennen sein. Zusätzlich sind Doppelnähte von Vorteil. Dies sorgt dafür, dass die Nähte sich nicht so schnell lösen. Selbst wenn Sie sich einmal einen Querfaden ziehen, hält die zusätzliche Naht den Saum zusammen. Bei den Saumabschlüssen verhält es sich ähnlich. Die Kanten sollten dabei nicht nur gut vernäht, sondern auch gerade sein. An einem Tank-Top oder einem Shirt mit ungeraden Kanten werden Sie nicht lange Freude haben.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden