DSL-Router funktioniert nach Leitungsupgrade nicht mehr

Aufrufe 22 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was tun wenn nach dem Upgrade der DSL-Leitung von z.B. DSL 1000 auf DSL 6000 nichts mehr geht???

In den meisten Fällen liegt es daran, daß der Router schon einige Jährchen auf dem Buckel hat und die neue Geschwindigkeit nicht beherrscht. Abhilfe schafft in der Regel ein Update der Firmware. (Die aktuelle Firmware sollte man sich klevererweise schon vor dem Leitungswechsel runterladen - wenn es erst zu spät ist, muß man die Hilfe anderer Internet-Teilnehmer in Anspruch nehmen...!)

Hört sich schwierig an - ist es aber eigentlich gar nicht...: Auf der Website des Herstellers findet man im Support/Download-Bereich die aktuelle Firmware, sortiert nach Gerätetypen (Typenschild meist auf der Unterseite des Gerätes). Dieses kleine Programm lädt man sich dann auf die Festplatte. Im Konfigurationsmenue des Routers - zu erreichen über den Internet-Explorer- funktioniert auch wenn das Internet nicht läuft- (siehe Routerhandbuch) gibt es dann ein Tool zum aufspielen der neuen Firmware. Dort ist der Pfad vorzugeben, wo sich die neue Firmware befindet (wo man sie halt gespeichert hat) und nach dem laden des neuen Programmes ist ein Neustart des Routers vorgesehen. Wenn man dann auch noch den PC neu startet, sollte das Internet wieder funktionieren!

Rückfragen und Hilfe findet Ihr unter gezie@onlinehome.de
R&R Computerservice, Braunschweig, Tel.: 0531-2321076


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden