DOGTAGS - Ursprung und Verwendung.

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Begriff:
DOGTAG (aus dem englischen; Bedeutung 'Hundemarke'

Verwendung:
DOGTAGS werden vom US-Militär als Identifizierungsmarken
bei allen Soldaten genutzt.

Abwandlung:
DOGTAGS werden heute als modisches Accessoire, als
Freundschaftsmarke oder auch als Notfallmarke z. B.
für Diabetiker, Marumar-Patienten, Bluter, Schrittmacher-Träger,
Demenzkranke, Kinder usw. eingesetzt.

Durch die Möglichkeit der individuellen Beschriftung ergeben sich
vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Der Phantasie des Trägers sind
hier nur geringe Grenzen gesetzt.

Anbieter:
Mittlerweile tummeln sich einige Anbieter von DOGTAGS auf
den verschiedensten (online-)Marktplätzen. Achten Sie bei
Preisvergleichen unbedingt darauf, dass Sie nicht minderwertige
Importware kaufen. Sie werden daran keine Freude haben.
Abfärben auf Haut und Kleidung, Abblättern der Farbe (besonders
bei angebotenen farbigen DOGTAGS) bis hin zu schwersten
allergischen Reaktionen können bei Billigware auftreten.
Beispiel

Prägung:
Wir überzeugen uns in regelmäßigen Abständen von der Material-
und Prägequalität der DOGTAGS unserer Mitbewerber. Leider
werden hier nicht nur qualitativ hochwertige Artikel angeboten, sondern
zum großen Teil auch absoluter Schrott. Marken, auf denen zwar
zu sehen ist, dass da Zeichen eingehämmert wurden, aber die absolut
nicht zu entziffern sind, nutzen Ihnen als Kunde in keinster Weise.

Fazit:
Sehen Sie sich unsere Bewertungen an! Alle Bewertungen, die wir
von unseren ''echten'' Kunden erhalten haben sind durchweg POSITIV
und begeistert. Lediglich die eine Bewertung eines Konkurrenten setzt
unser Bewertungsprofil von 100% auf 99,9%.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden