DMX Controller - auf diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

DMX Controller - auf diese Kriterien sollten Sie bei der Auswahl achten

Ein DMX-Controller ist aus einer modernen Bühnentechnik nicht mehr wegzudenken. Über ihn gelingt die Steuerung der Lichttechnik, Effekte wie Stroboskope oder das Dimmen des Lichtes lassen sich mithilfe dieses Controllers sehr genau einstellen und in Lichtshows einbinden. Damit Sie auch hier von den modernen Möglichkeiten der Computer Gebrauch machen können, benötigen Sie entweder einen externen Hardware-Controller oder eine entsprechende Controller-Software für den Computer.

 

Steuerung von DMX-Anlagen über das Notebook

Die günstigste Ausführung eines DMX-Controllers ist jene als Software. Hierfür wird lediglich ein mobiler Computer wie etwa ein Notebook benötigt, die Steuerung der Lichttechnik erfolgt dann über eine Benutzeroberfläche. In diese Software-Programme ist in der Regel auch ein Audioplayer integriert, sodass es besonders leichtfällt, die Lichttechnik auf die Musik abzustimmen. Zudem lassen sich Lichtprogramme definieren, speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufrufen, wodurch sich eine höhere Flexibilität im Einsatz der Controller ergibt.

 

So lassen sich DMX-Lichtanlagen per externer Hardware steuern

Ebenfalls möglich ist die Anschaffung eines externen Controllers, der als Hardware ausgeführt ist. Infrage kommen hier Produkte wie etwa der Stairville DJ-X 16: Hierbei handelt es sich um einen Controller mit 16 Kanälen, der per Midi mit der Lichtanlage kommunizieren kann. Der Vorteil bei solchen Hardware-Controllern besteht darin, dass Sie keine Software erlernen müssen und sich die Effekte ganz einfach per Dreh- und Schieberegler steuern lassen. Viele Anwender finden eine solche Steuerung intuitiver als über eine Software.

Falls Sie deutlich mehr Steuerungskanäle benötigen, sind Geräte wie der Eurolite DMX Scan Control 192 eine gute Wahl. Hiermit lassen sich bis zu 12 Projektoren über 192 Kanäle ansteuern. Damit ist auch ein Einsatz im professionellen Bereich problemlos möglich.

 

Die Geräte-Datenbank ist das entscheidende Kriterium beim Kauf eines DMX-Controllers

Eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines DMX-Controllers ist die Datenbank mit Gerätedefinitionen. Sie entscheidet darüber, mit welchen Lichteffektgeräten der Controller überhaupt kompatibel ist. Hier sollte die Möglichkeit bestehen, dass Sie auch selbst Gerätedefinitionen vornehmen können, um weniger gängige Lichtgeräte einzubinden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden