DIY: Handstulpen selber machen - so einfach geht's

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

DIY: Handstulpen selber machen - so einfach geht's

Das Detail macht den Style. Handstulpen geben Outfits den letzten Schliff. Mit selbst gemachten Pulswärmern stimmen Sie die Modelle perfekt auf Ihre individuelle Garderobe ab. Wolle, Filz und Spitze eignen sich hervorragend für Ihre eigenen Kreationen.

 

Die vielen Vorteile von selbst gemachten Stulpen liegen auf der Hand

Handstulpen überzeugen mit einer Reihe von Vorteilen. Sie wärmen den Puls und sind vor allem bei kalten Temperaturen ein unverzichtbares Accessoires. Zweitens unterstreichen sie mit ihrer Vielgestaltigkeit jeden Look auf individuelle Art und Weise. Wer seinen eigenen Stil noch nicht gefunden hat, experimentiert mit selbst gemachten Handstulpen und findet so heraus, welche Farben, Materialien und Stile den Typ betonen.

 

Filz ist ein ideales und vielseitiges Material zur Gestaltung von Pulswärmern

Wer Dinge selber herstellt, kreiert einerseits etwas völlig Individuelles. Andererseits ermöglicht „Do-it-yourself“ das perfekte Accessoire, da es ganz nach Ihren Wünschen gestaltet ist. Handstulpen selbst herzustellen, ist keine große Kunst. Ob genäht oder gestrickt – fast jeder ist in der Lage, seine eigenen Pulswärmer zu gestalten. Als Materialien eignen sich vor allem Filz, Wolle und Spitze. Bei Filz sorgt schon die Struktur des Stoffes für Kontraste. Das strapazierfähige Material ist leicht zu bearbeiten. Messen Sie die Länge und Breite des Stoffstückes aus und denken Sie dabei an einen kleinen Nährand. Wer keine Nähmaschine hat, kann mit ein wenig Übung die Naht auch mit der Hand nähen. Bei eBay entdecken Sie in einem umfangreichen Sortiment Filz und andere Stoffe. Mit kleinen Blumenapplikationen oder Stickereien verzieren Sie die Stulpen individuell.

 

Die Anfertigung von Handstulpen ist der erste Schritt zum Strickenlernen

Stricken hat sich aufgrund der beruhigenden Wirkung in den letzten Jahren zu einer Lieblingsbeschäftigung entwickelt. Wer keine Erfahrung hat, fängt klein an. Dazu eignen sich Schals und Handstulpen. Auch hier stricken Sie ein kleines Rechteck, das am Ende zusammengenäht wird. Das vielseitige Sortiment an Strickwolle in allen Farben sorgt für Abwechslung. Neben Ihren ganz persönlichen Handstulpen werden Sie nach der Herstellung zusätzlich mit einer ordentlichen Portion Stolz belohnt. Spitze ist ebenfalls ein recht leicht zu bearbeitendes Material. Wer schon fortgeschrittener ist, arbeitet Daumenlöcher in die Stulpen mit hinein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden