DIY: Alltagsgegenstände als Kerzenständer umfunktionieren

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

DIY: Alltagsgegenstände als Kerzenständer umfunktionieren

Kerzen verbreiten immer eine ganz besondere Atmosphäre. Je nachdem, welche und wie viele Kerzen zur Anwendung kommen, wird es feierlich, romantisch oder einfach behaglich. Mit dem richtigen Kerzenständer kommt noch ein Hauch Extravaganz hinzu. Warum also nicht kreativ werden bei der Wahl des Ständers?

  

Flaschen sind als altbewährte und vielfältige Kerzenständer beliebt

Wer hat nicht schon eine schicke Weinflasche als Blumenvase oder Kerzenhalter benutzt? Mit ein wenig Fantasie lassen sich auch viele andere Flaschen zum Kerzenständer umfunktionieren. Nach eigener Idee mit Farbe, Bildern oder Pailletten verziert, können sich Flaschen jedem Wohnbereich anpassen. Das Material sollte allerdings immer aus Glas bestehen, um böse Überraschungen zu vermeiden.

  

Tassen geben dicken Kerzen den richtigen Halt

Es müssen nicht immer Getränke oder Stifte sein. Ausrangierte Tassen machen sich prima als Kerzenständer für Kerzen mit großem Durchmesser. Dabei kommt es einzig auf den Geschmack an, ob es eine Kaffeetasse oder der Kaffeepott sein soll. Kleine Pötte, die oft als Geschenk zum Beispiel mit Pralinen gefüllt den Weg in den Haushalt finden, können kleineren Kerzen Halt geben. Auch die Untertasse aus Omas Kaffeeservice eignet sich hervorragend als Teelichthalter.

  

Gläser bieten eine große Vielfalt an Kerzenständern

Sherryglas für das Teelicht, Schnapsglas für die gemeine lange Kerze, Cognacschwenker mit bunter Flüssigkeit für die etwas dickere Kerze. Bei der Vielfalt an Gläsern ist der Fantasie keine Grenze gesetzt. Allerdings sollte das Glas nicht zu dünn sein, damit es bei der entstehenden Hitze nicht platzt. Auch Senfgläser oder Marmeladengläser machen, mit Sand gefüllt und mit Muscheln verziert, eine gute Figur als Teelichtglas, zum Beispiel auf Tisch oder Regal.

  

Aschenbecher können auch Nichtrauchern den Tag verschönern

Solange es sich nicht um einen Aschenbecher aus Plastik handelt, können die Gefäße, die an sich für das Auffangen von Asche gedacht sind, auch als Kerzenständer dienen. Wer sich schon lange gefragt hat, was er mit dem getöpferten Ding von Kind, Freundin oder Bruder anfangen soll, hat hier die Lösung gefunden. Selbst die eingearbeiteten Stifte bei "Zweiteilern" müssen kein Hindernis darstellen. Die Kerzen können dementsprechend präpariert werden.

  

Jede Blechdose kann sich zum stylishen Kerzenständer entwickeln

Ob es dringend die Gemüsedose sein muss, sei einmal dahingestellt. Doch Blechdosen sind häufig zu finden. Kaffeebohnen werden darin aufbewahrt oder andere Haushaltsutensilien. Gerade zur Weihnachtszeit werden sie mit Gebäck als Inhalt in verschiedenen Größen verkauft. In der Werkstatt kommen Blechdosen ebenfalls häufig vor. Poliert, zurechtgebogen oder verziert, werden diese kleinen Ärgernisse in der Entsorgung als Halter für Kerzen zu Hinguckern im Wohnbereich.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden