DHL ePaket - nie wieder!

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Zu den automatisierten Versandoptionen bei ebay gehört die Versandbeauftragung von DHL/Deutsche Post, z.B. in Form eines ePakets. Online buchen, zahlen, am nächsten Tag versenden. So stellt sich das in der DHL-Eigenwerbung dar. Mir ging es etwas anders. Zunächst verkaufe ich einen Gitarrenkofferverstärker über ebay, sein Gewicht beträgt über 20 kg, also nichts fürs klassische Postpaket. Was tun? Ebay checken und dann DHL beauftragen. Alles läuft prima, mittags um 14 Uhr gebucht, die Abholung wird für den nächsten Tag angekündigt. Abends um kurz nach 20 Uhr bekomme ich eine Mail vom Käufer, dass bei ebay noch seine alte Adresse gespeichert war. Ich denke 'kein Problem' und hänge mich am nächsten Morgen hinter Computer und Telefon. Ergebnis: Ich kann den Auftrag vor der Abholung weder bearbeiten, d.h. die neue Lieferadresse angeben, noch kann ich ihn stornieren, das wäre nur bis 20 Uhr am Vortag möglich gewesen. Man rät mir, doch einfach einen neuen Auftrag zu vergeben, zweimal zahlen für eine Leistung, kein schlechtes Konzept, danke DHL. Unnötig zu erwähnen, dass die für Freitag avisierte Abholung heute, Dienstag, noch nicht abgeholt wurde. Zum Glück haben andere Paketedienste auch schöne Angebote. Tschüss DHL!!!
Schlagwörter:

Versand

DHL

ePaket

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden