DENON DL-103 & Technics SL-1910

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ein Superteam für Vinylliebhaber

Da ich schon viele Plattenspieler und auch Tonabnehmersysteme hatte und auch über einige berichtet habe,dachte ich,das dies auch interessant sei.

Meinen alten Technics SL-1910 (Deutsche Modellbezeichnung SL-1900) hat schon einige Jährchen auf dem Buckel (von 1976) .Er hat den berühmten Technics Direktantrieb,wie auch die berühmten SL-1200 Modelle und den mittelschweren S-förmigen Tonarm.

Der Arm sie bei den Modellen etwas anders aus ,ist aber in etwa gleich.Dieser Arm,von meinem SL-1910,ist ein hervorragender Abtaskollege für das DL-103 von Denon.

Der Klang ist einfach nur toll.Dynamik,Klarheit,Punch im Bass und auch Räumlichkeit sind einfach super.Ein wenig erinnert das Ganze an die guten alten Rundfunktage,wo noch Platten aufgelegt wurden und von den EMT Spielern mit den TSD 15 Tondosen abgespielt wurden und die Musik aus dem Äther etwas schönes war.Heutzutage ja leider nicht mehr,alles nur drastisch konvertiert auf 1:5 wenn man Glück hat,ansonsten 1:10 oder schlimmer.Hat mit Musikgenuss also nix mehr zu tun.

Also gut,ich bin also begeister vom Klang der Kombi und dachte,das muss mal getestet werden.Habe da eine Test LP (dhfi) mit der Verzerrungen,Abtastfähigkeit,Spurlage etc überprüft werden kann.

Es hat sich bestätigt warum die Kombi so gut klingt:Die Abtastfähigkeit in den Höhen ist super.Ohne jegliche Verzerrungen werden die fiesesten Töne wiedergegeben.Auch im Tiefton ,bei 315 Hz ,werden ohne eine Spur von Anstrengung 80µm abgestastet.Keinerlei Verzerrungen wo auch immer.Das hat mich echt umgehauen.So ein Ergebnis hab ich noch bei keinem Abtaster gehabt.Und das Beste,der Denon DL-103 kostet nur ca 130 Euro.Gut ,er braucht um gut zu klingen einen Top MC Übertrager,aber wer sich einen MC Abtaster gönnt,weiss das.

Vielleicht hab ich das jetzt einigen von Euch schmackhaft gemacht? Na super,dann ran an die Musik und geniessen.

 

Grüsse von zoppelmusic

 

Nachtrag

Für meinen SL-1910 (Sl-1900) habe ich mir vor geraumer Zeit die Acrylauflagen von Delta Divice gekauft ( 5 mm star und strukturiert klar mit Labelaussparrung),dazu den Stabilisator aus Acryl (200 Gr. und geriffelt) der Schwingungen in Wärme umwandelt und ableitet.Dies hat dem Klanggeschehn einen mächtigen Schub nach vorn gegeben.-Siehe hierzu auch meine Ratgeber über Acrylauflagen-.

Nun noch etwas das dem System zugute kommt.Das Denon DL-103 habe ich auf ein Audio Technica Magnesiumheadshell (MG-10) geschraubt.Diese Kombi klingt schon hervorragend.Wer nun noch ein wenig geschickt ist mit der Schere,sollte unbedingt aus Moosgummi (Bastlerbedarf) eine Schablone schneiden.Das geht so: Die Schablone hat die Abmessungen der Auflagefläche des DL 103 (Headshellseite).Die Schraubaussparrungen werden aus dem Gummi ausgeschnitten.Nur ganz knapp,damit nicht die Auflagefläche dezidiert wird.Diese Gummiauflage (ca 2 mm dick) wird unter das System auf die Befestigungsseite des Headshells gelegt und das System exakt daruf plaziert und festgeschraubt.Im Idealfall sollte vom Moosgummi kaum etwas an den Seiten überstehen.

Ich gebe zu,das ist eine Fummelei und bedarf Geduld,aber das was rauskommt entschädigt dafür umso mehr.Der Klang wird noch räumlicher,alles wird klarer,der Bass ist klar und nicht so im Vordergrund.Die Musikdarbietung ist einfach -richtig-.Wenn man bedenkt,das im Fachhandel nichts dergleichen angeboten wird,und das was es gibt,Kohlefaserunterlagen,gibts nur im Set für fast 70 Euro! Ich wage zu bezweifeln,das dies teure Zeug das Geld Wert ist.Ein Bogen Moosgummi kostet im Bastlerladen ca 1 Euro,das Headshell bei Ebay ca 25 Euro.Das ist mehr als das Geld wert das man dafür bezahlt.Die Acrylauflagen kosten so um die 50 Euro,sind hervorragend verarbeitet.Aber das können Sie in meinen Ratgebern über das Thema Acrylauflagen nachlesen.

Das letzte Tuning für den Plattenspieler bleibt noch ein neues Tonarminnenkabel und ein besseres Cinchkabel (absolute Empfehlung hierfür Sommercable Albedo),dann ist der Spieler garantiert so gut,das ich ihn niwe wieder hergeben werde.

Habt Ihr Fragen,dann schreibt mir eine Mail an mr-blues dann das @ und dann web.de.

Muss ich so schreiben da es anders nicht erlaubt ist hier bei Ebay:-) Nun viel Spass beim Tunen und vor allem beim Musik geniessen.

Euer zoppelmusic

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden