DATENKLAU - SKANDAL:

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

SO SCHÜTZEN SIE SICH!

Der gläserne Kunde: Der Handel mit unseren persönlichen Daten ist ein Millionen-Geschäft! Händler bieten CDs zum Kauf an, darauf: Adressen, Kontonummer, Hobbies und Kaufverhalten. Im harmlosen Fall nutzen die Käufer diese Daten, um Ihnen Werbung zu schicken. Im schlimmsten Fall buchen Betrüger unbefugt Geld von iIhrem Konto ab!

Kontoauszug prüfen: Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge. Tauchen dort unerklärliche Abbuchungen auf, lassen Sie das Geld von Ihrer Bank zurückbuchen (Frist: sechs Wochen):

Werbeanrufe untersagen: Machen Sie am Telefon keine Angaben zu z.B. Ihrem Einkommen oder Konto; bestehen Sie darauf, dass die Anrufer (oft Lotto-/Glücksspiel-Anbieter) Ihre Telefonnummer komplett von ihrer Liste streichen.

Bedeckt Halten: Nehmen Sie an Gewinnspielen, Umfragen oder Kundenkarten-Systemen teil, machen Sie nur die Pflicht-Angaben (gekennzeichnet). Achten Sie auf Kleingedrucktes, streichen Sie Sätze wie z.B. "Mit der Weitergbe meiner Daten bin ich einverstanden" durch

Schlagwörter:

DATENKLAU

SCHÜTZEN

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber