Crossbrillen für Brillenträger

Aufrufe 33 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Sicherlich gibt es unzählige Crossbrillen am Markt, aber für uns Brillenträger ist die Auswahl etwas begrenzter. Einzig sinnvoll ist es in dem Fall eine geeignete Crossbrille zu tragen, in der man ebenfalls noch die eigene Sehhilfe aufbehalten kann.
Empfehlenswert sind in die OTG-Systeme von Scott (=> Over The Glasses).
Ein dicker zusätzlicher Schaum in dem Rahmen der Brille ermöglicht es die eigene Sehhilfe zu tragen, eben über der Brille (Over the Glasses). Der dicke Schaum ist soweit luftdurchlässig, dass die Lexangläser selten beschlagen, ebensowenig die eigenen Gläser der Brille. Wem das noch nicht reichen sollte, der kann mit verschiedenen Lexan-Gläsern (einfach, doppelt, doppelt belüftet, farbig) seine Crossbrille auch nach eigenem Bedarf zusätzlich verändern.

Vergleichbare Angebote von anderen Herstellern haben gezeigt, das sie zwar Crossbrillen für Brillenträger herstellen, aber keinesfalls genug Platz für die eigene Brille lassen. Bei Oakley, Smith und ProGrip bespielsweise kratzen die Rahmen am Lexan. FOX und UFO bieten erst gar keine geeignete Brille an.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden