Conceptronic C54RU USB WLAN-Adapter

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
USB WLAN-Adapter Conceptronic C54RU 54 MBit.

Pro: Super Preis-Leistungs-Verhältnis, Einfache Bedienung
Con: Manchmal nicht verfügbar nach Ruhezustand/Standby

Grunddaten C54RU:

  • Bis 54 MBit Übertragungsrate.
  • Verschlüsselungen: WEP 64 und 128 BIT, sowie WPA (WiFi)
  • Standards: IEEE 802.11b, IEEE 802.11g
  • Max. Reichweite (außen) lt. Hersteller 120m.
  • Anschluss an USB 2.0 oder 1.1 (dann aber nur max 12 MBit)
  • Systemanforderung: mindestens Pentium III - 500 MHz
  • Anbei sind eine Treiber-CD mit Windowstreibern 9x, NT, 2k und XP, ebenso eine kurze USB-Verlängerung.


Erfahrungen:

Wie kam ich zu Conceptronic? Ich kaufte mir den WLAN Stick von Conceptronic zunächst nur für meinen Laptop, um damit mobil zu sein. Nach einem Umzug und räumlich ungüstiger Lage von DSL-Router und PCs entschied ich mich für die PCs auch für WLAN. Zunächst jedoch für interne WLAN-Karten von Netgear, die mir als besonders stark empfohlen wurden.
Diese internen Karten zeigten allerdings wenig stabile Empfangseigenschaften. Nach den vergeblichen Versuchen den Router umzustellen oder eine Verstärker-Antenne anzuschließen kam ich auf die Idee den Stick von Conceptronic vom Laptop mal an den PC zu hängen - und siehe da, Super Empfang meines Netzes.
Nun besitze ich 3 Conceptronic C54RU USB WLAN-Sticks.


Installation:

Auf der mitgelieferten CD befinden sich die Treiber für den WLAN-Stick ohne die das Gerät nicht richtig erkannt wird. Mit dem Treiber wird ein WLAN-Konfiguration-Tool mit ausgeliefert, mit dem man Netzwerke erkennen und die notwendigen Parameter zum einwählen in das Netz eingeben kann. Ich benutze dieses Tool lieber als das von Microsoft vorinstallierte.
Einstellen kann man hier, in welches Netz man sich einwählt und wie die Verschlüsselungsparameter lauten. Ebenso muss man die IP-Verbindungsdaten des WLAN-Sticks hier und aber auch nocheinmal unter Window's Netwerkeinstellungen definieren. Diese Tatsache ist ein kleiner Stolperstein für unerfahrene Benutzer.
Nach Installation, Einstellung und erfolgreichem Verbinden erschein in der Taskleiste von Windows eine Verbindungs-Statusanzeige. sie Zeigt an, wie gut die Empfangsqualität ist und zu welchem Netz man momentan verbunden ist.


Nutzungs-Erfahrungen:

Wie schon beschrieben haben die Sticks eine gute-Empfangsperformance in Räumen (außen habe ich noch nicht getestet). Sie empfangen jedoch im Vergleich zu den Netgear-Karten nicht mehr so viele andere umgebende Netze von Nachbarn, aber das brauche ich auch nicht.

Probleme gibt es manchmal (ich habe die Fehlerursache noch nicht finden können), wenn man mit PC oder Laptop unter XP in den Ruhezustand bzw. Standby geht. Beim Wiederhochfahren muss man den Adapter u.U. deaktivieren und wieder aktivieren, damit er ordnungsgemäß funktioniert. Ich habe mir dafür eine kleine Batch-Datei geschrieben, die das auf Knopfdruck automatisch erledigt. Teilweise musste ich jedoch den Rechner auch neu starten.

Noch zu bemerken ist, dass der Stick nach ein paar Minuten Betrieb schon warm wird. Die Temperatur ist aber nicht so hoch, dass man sich die Finger verbrennt, sondern erträglich und hat keine weiteren Auswirkungen verursacht.


Fazit:

Für meine Bedürfnisse, günstig in der eigenen Wohnung im eigenen WLAN-Netz zu surfen ist der Conceptronic C54RU USB WLAN-Adapter ideal. Überzeugend sind der günstige Preis und der hohe Datendurchsatz.
Möchte man ein ganzes Haus durchdringen würde sich wahrscheinlich ein RangeMax-System besser eignen.
Die Verschlüsselung mit WPA ist ausreichend gut und funktioniert problemlos.
Die Installation ist bis auf die doppelte Eingabe von IP-Daten problemlos.
Probleme gab es bei Ruhezustand und Stand-by, so dass der Stick deaktiviert/aktivert werden musste.

Empfehlung: Kaufen Sie dieses Produkt für Wohnungen oder Netzwerke über 2 Stockwerke.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden