Comic Originalzeichnungen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Originalseite Bessy 102, 32X45cm von FRANK SELS
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Originalseite Bessy 102, 32X45cm von FRANK SELS

Comic Originalzeichnungen

Comic Originale werden im deutschsprachigen Raum bereits seit Anfang der 1980er Jahre gesammelt. Im Ausland wie den USA und dem europäischen Nachbarstaaten begann dieses Interesse bereits eine Dekade zuvor.
Der besondere Reiz liegt darin, die Arbeit eines Künstlers aus der unmittelbaren Nähe betrachten zu können, d.h. der direkte Kontakt zum Werk des Schaffenden, das Unikat in eigenen Händen halten zu können.
Comic Originale werden als Kapitalanlage aber vor allem als Hobby gesammelt und erworben. Die Preise richten sich wie auf dem Kunstmarkt. Je bekannter und beliebter eine Comic Serie und dessen Schöpfer, desto höhere Preise werden erzielt. Nicht zu vergessen die Verfügbarkeit.
Carl Barks, Titelbildentwurf für ein Uncle Scooge Cover
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Carl Barks, Titelbildentwurf für ein Uncle Scooge Cover

Die großen Vorbilder

Die beliebtesten und zugleich international reniomiertesten Künstler sind zugleich jene, die sich auf den ersten Plätzen des Preisrankings befinden, vergleichbar mit der Erwerb einen neuen PKWs der Mittelklasse oder womöglich dem einer Eigentumswohnung. Ein Beispiel:
Carl Barks (1901-2000) war der entscheidende und wegweisende Künstler, der die Disney Figuren aus dem Zeichentrickfilm heraus erfolgreich in die Comicform brachte, ihre Persönlichkeit weiter entwickelte und durch neue Nebenfiguren eine neue Schauplätze quasi ein eigenes Universum schuf.  So existierte zwar DONALD DUCK bereits aus dem Trickfilm, die Figur des UNCLE SCROOGE (Onkel Dagobert), der reichsten Ente der Welt, war eine Kreation von Carl Barks.
So diente  das Werk von Carl Barks als Vorbild für kommende Generationen von Disney-Comiczeichnern. Es ist also nicht verwunderlich, wenn eine getuschte Seite von ihm jenseits der € 10 000-Marke angesiedelt ist, während seine Nachfolger aus Spanien, den Niederlanden etc. sich mit wenigen € 100,- begnügen müssen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden