Cloud Atlas

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

„Cloud Atlas“ ist ein Film der anderen Art. Kaum zu beschreiben, da er verschiedene Genres beinhaltet, wie Science Fiction, Fantasy, historischer Film und Action. Ich hatte keinerlei Vorkenntnisse aus dem Roman „Der Wolkenatlas“ von David Mitchells Buch. Vielleicht versteht ein Zuschauer, der das Buch kennt, den Filminhalt besser?
Mein persönliches Fazit: ein seltsamer Film, der sehr gut gemacht ist, aber der Sinn nicht wirklich ersichtlich ist. Der Zuschauer sieht den Film 163 Minuten, ohne genau zu wissen, um was es geht.
Erst am Ende kommt eine Erklärung von „Somni“, die ich persönlich so interpretiere und im Film verstanden habe:
Jeder hat die Möglichkeit, was am Leben zu ändern. Auch wenn wir nur ein Tropfen im großen Ozean sind, so ergeben viele Tropfen eine große Wassermenge.

Inhalt:
Der Film beinhaltet 6 Lebensgeschichten aus verschiedenen Jahrhunderten, die filmtechnisch ständig hin und her switchen und den Zuschauer ständig im Bann halten, damit man alle Informationen mitbekommt, ohne zu wissen, was los ist.
1846: Rechtsanwalt Adam Ewing lernt auf einem Schiff einen Sklaven kennen und kämpft später gegen die Sklaverei.
1936: Der schwule Komponist Frobisher schreibt das „Wolkenatlas – Sextett“.
1973: Die Reporterin Luisa wird in einen Atomskandal verwickelt und kommt in Lebensgefahr.
2012: Der alternde Cavendish landet durch seinen Bruder unfreiwillig im Altersheim und plant eine Flucht.
2144: Die geklonte Kellnerin Somni entwickelt ein Eigenleben und flieht.
2346: Der Hirte Zachry findet einen neuen Planeten.
 
In allen Geschichten spielen Tom Hanks und Halle Berry eine Rolle, die äußerlich teilweise kaum erkennbar sind. Genauso spielen Hugh Grant und viele weitere bekannte Schauspieler in diesem Film mehrere Rollen, in denen sie nicht wiedererkennbar sind. Im Nachspann des Filmes werden alle Schauspieler mit ihren Rollen nochmals gezeigt. Die Maskenbildner haben hier den allergrößten Respekt verdient.
Mein Fazit: Der Film ist klasse gemacht mit Action, Effekten und Masken. Die Story ist seltsam und undurchsichtig. Tolle schauspielerische Leistungen von Weltstars, die sich in diesem Film vereinen. Seht ihn Euch an, und bildet Euch Eure Meinung.

 
Von mir bekommt der Film die Bewertung: "gut", wegen der undurchsichtigen Story. Von der Machart ist der Film "ausgezeichnet".
 


.•:*¨¨*:•.-(¯`v´¯)--(¯`v´​¯)-.•:*¨¨*:•.




 
Danke für eine positive Bewertung!
 
 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden