Chiptuning/Powerbox für TDI mit Partikelfilter

Aufrufe 10 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe hier vor einiger Zeit eine sogenannte Powerbox für einen Polo TDI mit Partikelfilter gekauft. Diese Box wird in den Kreislauf vor dem Temperatursensor einesteckt. Dieses bewirkt das der Sensor glaubt die Temp. wäre zu niedrig und die Elektronik hebt die Kraftstoffmenge entsprechend an. Der Überschuss bewirkt eine Leistungssteigerung und ein besseres Ansprechen des Motors im Kaltlauf. Bei einem Motor mit DPF ist allerdings eine Überfettung nicht gut, da der Filter sich durch die erhöhte Rußbildung schneller zusetzt.

Weiterhin ist bei diesen billig Boxen die Leistungsentfaltung bei warmen Motor eher bescheiden. Sie lassen sich bei einigen Modellen mittels einer Schraube nachregulieren, aber das führt zu noch mehr "Qualm" oder Rußbildung der nachfolgende Fahrzeuge einnebelt.

Besser sind die microprozessor gesteuerten Systeme die jedes Pumpedüseelement einzeln ansteuern. Hier errechnet die Box die Einspritzmenge. Das ist eine bessere Variante wenn man schon sein Fzg. tunen möchte.

Diese Boxen sind entsprechend teurer. enthalten dafür natürlich mehr Elektronik.

Der Anbieter bei dem ich die Box hier bei ebay gekauft habe, hatte mir nicht auf meine Frage bezüglich der Problematik mit einem Partikelfilter geantwortet. Er wies mich lediglich darauf hin, das ich die Leistung mit der Schraube nachjustieren könnte. Das halte ich für sehr unseriös. Eine Eintragung diese Boxen ist auch nicht möglich, darauf weisen die Angebote allerdings hin. Also aufpassen und nicht an der falschen Stelle sparen.



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden