Chinesische Motorradmarken: Lifan

Aufrufe 28 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wir importieren seit diesem Jahr Lifan Fahrzeuge nach Deutschland. Lifan ist der größte Hersteller von Motorradmotoren in ganz China und die Nummer zwei nach Honda in Asien. Die meisten Motoren haben 50-125 ccm, es gibt aber auch 250er, 400er und 650er Maschinen. Ferner stellt Lifan ein in China sehr erfolgreiches Auto her. Es wird noch einige Tage dauern, bis der erste Lifan 400 bei uns auf den Strassen rollt, aber der Tag wird kommen. Wer hätte vor 10 Jahren ein koreanisches Auto haben wollen?

Lifan fertigt mit sehr großer Produktionstiefe im oberen Drittel des chinesischen Marktes. Die verwendeten Stähle sind absolut ok, die Schweissarbeiten sind gut, und auch die Lackierung ist wirklich gut. Die Motoren sind absolute Oberklasse, die Haltbarkeit ist gut, die Leistung ist gut und auch die Abstimmung mit Ansaug und Auspufftrakt ist sehr gut.

Lifan baut viele Modell in technischer Nähe zu Suzuki, während die meisten Chinesen ja lieber Honda kopieren. Die Verarbeitung variiert von Modell zu Modell, wie in China üblich, trotzdem kann man sich gut drauf verlassen, wenn man sich auf das Fahrzeug einstellt.

Lifan's Modellpalette ist ein wenig altbacken und orientiert sich an dem, was sich in Ostasien sicher verkaufen lässt. Die Stärke des Unternehmens in der Motorentechnologie ist allerdings Garant dafür, dass auch das ein oder andere etwas ansprechendere Modell für europäische Augen die Fabrikhallen verlässt.

Mit einem preiswerten Fahrzeug von Lifan hat man sich einen sehr hohen Gegenwert für sein Geld gesichert.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden