Chinaroller neu oder Markenroller gebraucht? Was tun?

Aufrufe 37 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Chinaroller Pro oder Contra????

Hallo liebe User.

Freue mich das Sie auf meinem Ratgeber vorbei sehen.

Habe eben mit großer Begeisterung einen Ratgeber zu Chinarollern durchgelesen. Zuerst einmal möchte ich sagen, dass der User sich wirklich sehr viel Zeit genommen hat und den Ratgeber auch wirklich gut geschrieben hat. Er ist wirklich sehr ausführlich und sollte auch deutlich machen um welche Qualität es sich bei den BILLIGROLLERN handelt. Wenn man überhaupt den Begriff Chinaroller (Baumarktroller, Billigroller) und Qualität in Verbindung bringen darf. Sie können in diesem Bericht sehr gut erkennen, dass jene Fahrzeuge eigentlich mehr DEFEKTE haben als sie letztlich gefahren werden können. Ausserdem teure und schlechte Ersatzteilversorgung und Vertragswerkstätten schlagen die Hände über dem Kopf zusammen wenn Sie diese unmöglich und schlechten Fahrzeuge dann auch noch warten sollen....!!!

Natürlich kann es ein Argument sein das man nicht über die finanziellen Mittel verfügt um sich einen Markenroller wie z. B. Aprilia, Beta, Gilera, Malaguti, Yamaha, Piaggio usw zu kaufen. Aber sollte man dann wenn man keine Ahnung hat sich solch ein faules Ei ins Nest legen???? Ich kann nur jedem davon abraten. Ich kaufe mir dann doch lieber einen gebrauchten Markenroller mit einer Topqualität zum angemessenen Preis. Hierzu sei aber erwähnt das es für Personen die KEINE Ahnung von den Fahrzeugen und der Technik haben mitunter schon sehr gefährlich und auch teuer werden kann diesen Weg zu wählen. Es ist immer sinnvoll sich anstelle so einer billigen CHINADOSE nach einem HOCHWERTIGEN MARKENFAHRZEUG umzusehen. Aber bitte dann in Begleitung einer Person die wirklich etwas von den Fahrzeugen versteht und weiss auf welche Neuralgischen Punkte er bei dem Kauf achten muss. Dann kann man auch mit einem gebrauchten Fahrzeug immer noch deutlich mehr Spass und vor allem länger was davon haben. Diese Fahrzeuge sind bei vernünftiger Wartung und regelmäßiger Inspektion in der Regel mit den Invervallen^1000, 5000, 10000, 15000 usw nicht klein zu kriegen. Natürlich sind auch bei diesen Fahrzeugen Reperaturen fällig. Aber eigentlich kann nichts kaputt gehen was man nicht mit relativ wenig finanziellen Mitteln auch wieder reparieren kann.

Ich spreche wirklich aus eigener Erfahrung. Habe bisher schon ca. 20 Roller besessen und gefahren. Aber eigentlich keinen verkauft weil er kaputt war sondern weil ich einen anderen haben wollten. Darunter waren z. B. 

Mehrere Aprilia SR-50 Ditech aber der ersten Baureihe mit dem Aprilia Motor...!!! Habe den ersten ca. 15000KM und den zweiten einfach nur gefahren und Benzin und Öl getankt. Aber sehr viel Öl verbrauchen diese Schätzchen auch nicht. Der Motor hat ohne Tuning wirklich ein sehr gutes Drehmoment und ist AUSSERGEWÖHNLICH SPARSAM. Ausser der normalen Werkstattinspektionen nichts. Es waren dann jedesmal ca. 100 €. Aber bei diesen Fahrzeugen ist es sehr wichtig ober irgendwer den Motor getunt hat. Dann lieber die Finger davon. Das mögen diese Maschinen nicht sonderlich.

Italjet Dragster verkauft bei ca. 25000KM. Der Motor war noch absolut Top und selbst die Kurbelwelle und die Lager waren wie neu. Ich kenn jemanden der hat so einen Roller 30000 km mit einer Kurbelwelle mit 70 ccm gefahren und hatte keinerlei motorprobleme. Liegt auch hier wieder am Wassergekühlten MINARELLI. Aber Verkleidungstechnisch wie bei vielen Italjets, nicht unbedingt sehr belastbar. Die Achsschenkellenkung bringt ein irres feeling. Aber ist dann doch recht Anfällig. Die Schlösser sind auch recht schnell kaputt gewesen. Aber

EMOTIONEN.

Freier GITTERROHRRAHMEN

TOP BREMSEN

 

Aprilia SR-50 LC Racing mit Morini Motor. Das Fahrwerk über jeden Zweifel erhaben jedoch der Morini Motor etwas träge.

Aprilia Mojito Costum. Perfekter Cruiser und Eyecatcher jedoch auch hier kommt ein Morini Motor zu Einsatz der zudem noch Luftgekühlt ist. Und somit natürlich nicht so gut gekühlt wird wie ein Wassergekühltes Fahrzeug.

Aprilia Scarabeo. Großradroller der auch schlechte Straßenverhältnisse wirklich sehr gut schluckt und ein wirklich süsser CITYFLITZER ist. Dieses Fahrzeug ist sehr einfach zu fahren und auch für Anfänger bestens geeignet. Relativ leicht aber auch deshalb recht kräftig. Zieh oderdentlich.

Yamaha Zest/MBK EVOLIS. Hässliches Entlein aber den Luftgekühlten Minarelli Motor der natürlich über jeden Zweifel erhaben ist.

Natürlich möchte ich den Yamaha Aerox/MBK Nitro (Baugleich) nicht vergessen zu erwähnen. Auch hier kommen die Wassergekühlten Minablöcke zum Einsatz. Leider findet man sehr wenige gebrauchte Fahrzeuge die bezahlbar und nicht völlig verbastelt sind. Diese Fahrzeuge sind pure SPORTLER ohne viel SCHNICKSCHNACK. Aber mit besten Materialen ausgestattet.

Gilera DNA Bei der DNA hat man eines der genialsten Fahrfeelings die ich jemals auf einem Roller geniessen durfte. Darum habe ich jetzt warscheinlich auch schon meine zweite. Smile. Sie wird mit einem der besten Motoren am Markt, dem Wassergekühlten Piaggio Hyper 2 gefahren. Sehr Drehmomentstart und absolute Topverarbeitung. Super Ausstattung und schon richtiges Motorradfeeling. Aber es sei angemerkt das diese Fahrzeuge kaum zum einkaufen taugen da sie kaum über Stauaum verfügen. Ok, wenn man mal von der Tankatrappe absieht, die aber nicht wirklich Stauraum für einen Einkauf bietet. 

Kymco Yager (Taiwan) Ist ein schon recht teurer Roller aus Fernost. Kostet heute immer noch ca.1800€ und ist einer der besten Komfortroller die ich am Markt kenne. Sehr gute Vorderbremse sehr gute Ausstattung und super gemütlich eben ein richtiger kleiner Dampfer. Der vom Layout schon so aussieht wie ein richtig großer. Doch hier ist auch Vorsicht geboten. Denn diese Fahrzeug sind absolut Sommer und Schönwetterfahrzeuge. Sollten Sie auch bei kaltem Wetter mit dem Fahrzeug pünktlich an die Arbeit kommen wollen, kann ich eigentlich schon fast nur sagen VERGESSEN SIE ES. Diese Fahrzeuge habe nämlich permanennte Probleme mit Vergaservereisungen. Das heisst Leistungsabfall und das geht sogar soweit das man dann häufiger einfach mal stehen bleibt. Wer dieses Fahrzeug aber eher nur bei schönem Wetter fährt bekommt hier schon etwas aussergewöhnliches. Zu vergleichen mit dem Peugeot ELYSTAR, ELYSEO. 

Peugeot Speedfight sei hier auch noch erwähnt mit einem Lizenzbaumotor von Honda. Sehr haltbar und sehr gutes Fahrverhalten. Auch hier war die Qualität bisher wirklich sehr sehr ordentlich. Über so viele Jahre hinweg. Auch hier ein sehr sportliches Fahrzeug. Sehr haltbarer Motor. Eigentlich nicht klein zu bekommen.

Malaguti F10. Hier bekommt man einen kleinen aber sehr sehr feinen Roller. Der Preis ist Human und ich hab schon solche Fahrzeuge für 1300€ neu gesehen. Hierzu sei angemerkt, dass ich hier sogar ein Fahrzeug kenne was jetzt schon weit mehr wie 80000 KM auf der Uhr hat. Das war jetzt kein Tipfehler ich meine wirklich 80000 KM. Natürlich wurden an dem Fahrzeug schon fast jedes Lager gewechselt und immer mal wieder Reperaturen durchgeführt. Aber es kommt auch auf die Ersatzteile an die man verwendet. Fährt man so ein Fahrzeug ohne Tuning und hat z. B. eine Hochleistungskurbelwelle mit entsprechenden Lagern so kann man eigentlich davon ausgehen, das die die nächsten mehreren 10000 oder 40000 KM nicht mehr kaputt gehen. Dieses Fahrzeug hat auch wie die Yamaha Zest, MBK Evolis und ganz viele andere Fahrzeuge der Marken Yamaha und MBK auch den LUFTGEKÜHLTEN Minarelli Motor. Sehr durchzugsstark und eigentlich bei vernünftiger Behandlung nicht klein zu kriegen.

Ich könnte jetzt noch stundenlang so weiter machen und alle Fahrzeuge aufzählen die ich schon hatte und damit Erfahrungen sammeln durfte, aber eigentlich kann ich in meiner bald 15 jährigen Rollernutzungszeit nur 2 Motorenhersteller mit absolut ruhigem Gewissen wirklich empfehlen....!!!

MINARELLI

PIAGGIO

Das sind die absolut Besten Rollermotoren die man für Geld kaufen kann. Sehr stark und sehr sehr hochwertig.

Wobei ich auch darauf hinweise. Sollten Sie darüber nachdenken sich einen Roller mit Einspritzmotor holen zu wollen, überlegen Sie sich gut was für ein Nutzer Sie sind. Fahren Sie häufig kurze Strecken, dann kann ich nur davon abraten. Denn häufig verschlacken die Motoren und diese Fahrzeuge machen häufig Probleme....!!! 

Sollten Sie doch mit dem Gedanken spielen sich lieber einen gebrauchten Markenroller zu holen statt einer jämmerlichen 4Takt-Büchse aus China mit der Sie hundertprozentig häufiger Ärger haben und generell dann auch ein Fahrzeug besitzen mit dem Roller fahren eigentlich nicht wirklich Spass macht dann nehmen Sie wirklich jemanden mit der sich damit auskennt.

Viele Fahrzeuge sind nämlich einfach total verbastelt und brauchen schon ein erfahrenes Händchen um wieder richtig Freude zu bereiten. Denn sonst kann nämlich auch aus so einer Entscheidung eine böse Überraschung werden.

Ich selbst habe natürlich auch schon sehr viele gebrauchte Fahrzeuge gesehen und auch gekauft. Aber mir geht dann immer die Galle hoch wenn ich die angeblich sehr "GUTEN" Fahrzeuge sehe. Sollten Sie sich ein Fahrzeug ansehen an dem Sie erkennen das ein angeblicher OPTIKTUNER am Werk war, leicht zu erkennen wenn der ganze Arsch (Spritzschutz=Kennzeichenhalter)des Fahrzeuges und noch einiges anderes was eigentlich an das Fahrzeug gehört fehlt. Können Sie sich sicher sein, hier waren Kiddis am Werk die Keine Ahnung haben was Sie sich und dem Fahrzeug antun. Wie kann man nur ein Fahrzeug so verschandeln??? Nicht nur das es einfach Sch..... aussieht sondern es zieht natürlich auch die Gesetzeshüter förmlich an. Nicht das das Fahrzeug frisiert sein muss, wobei man davon ausgehen kann das hier mehr oder weniger klägliche Versuche diesbezüglich unternommen wurden.  Man möchte ja einfach nur sein Fahrzeug geniessen und nicht ständig von jeder zweiten Streife anghalten werden....!!!

FAZIT: Das ich mir sicher bin das man mit einen sogar bis zu 10 Jahren alten Markenroller unter Umständen noch deutlich mehr Fahrspass und Qualität bekommt als ein NEUER BILLIGROLLER

Die Wahl sich für einen gebrauchten Markenroller statt für einen Billigroller zu entscheiden ist in jedem Falle sehr sinnvoll. Jedoch sollte man drauf achten von wem man kauft und was man kauft....!!!

Ich hoffe ich konnte Ihnen ein wenig helfen Ihre Entscheidung zu erleichtern.

VIEL SPASS MIT IHREM GEBRAUCHTEM MARKENROLLER mit

MINARELLI- oder PIAGGIOMOTOR

Diese Motoren sind ein GARANT für ECHTE QUALITÄT und HUNDERPROZENTIGEN FAHRSPASS...!!!

Derzeit bezitze ich wieder 2 Fahrzeuge, wobei eines eine Gilera DNA (Piggio-Motor-Hyper2) ist und der andere Roller auf den Namen Aprilia SR-50LC (Wassergekühlter Minarelli) hört.

Einen wirklich guten gebrauchten Markenroller bekommt man für ca. ab 1300€. Wobei Ihr dann aber in der Königsklasse der 50ziger mitspielen dürft.

Einen guten Standard-Markenroller bekommt man auch schon für rund 6- 700€. z. B. luftgekühlter Minarelli (Malaguti f10 und CO)

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden