China-Laptop-Netzteil: Kurzschluß und Feuer

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

China-Laptop-Netzteil nicht

unbeoachtet lassen: Feuergefahr!

Es handelte sich um einen AC Adapter f. Laptop 76-01B651.

Nicht alles, was aus China kommt, muß minderqualitativ sein. Doch o.gen. Netzteil verursachte neben einem Kurzschluß in unserem Haus auch zwei Brandflecken auf dem Teppich in unserem Wohnzimmer. Das Netzteil war so heiß  geworden, dass die Stromleitung durchgebrannt war. 
Wenn Sie ein Netzteil made in China oder einem anderen Billigproduktland erstanden haben, empfehle ich auf folgendes zu achten
:
1. Erfragen Sie vor dem Kauf, über welche Sicherheitsmerkmale das Gerät verfügt (VDE, GS, CC, FCC u.a.m.). Denken Sie aber auch daran, dass derartige Zeichen häufig gefäscht werden.
2. Suchen Sie ggfls. jemanden im Internet, der ein gleiches Gerät erstanden hat und fragen Sie nach dessen Erfahrungen.
3. Lassen Sie das Gerät generell nicht aus den Augen;
4. Stellen Sie es sicherheitshalber auf eine Untertasse.
5. Prüfen Sie immer wieder die Temperatur, die das Gerät entwickelt.

Dass es auch anders geht, bewies mir das Netzteil (ebenfalls made in China),  das ich anschließend bei meinem örtlichen PC-Händler zwar für den doppelten Preis, aber dafür mehrfach geprüft, erstand. Es entwickelt wesentlich niedrigere Temperaturen als das erste Gerät. Dennoch stelle ich es stets auf eine Untertasse.
Wenn ich das Laptop ausschalte, ziehe ich auch den Netzstecker der Stromversorgung ab. Sicher ist Sicher.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden