Chili Anbau Beschreibung I von III

Aufrufe 33 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auslegen der Samen!


In Blumenerde oder Anzuchterde können Schädlinge oder Larven von Schädlingen versteckt sein, darum empfehle ich die Erde (ohne Samen) in ein Gefäß zu füllen und in der Microwellle oder in einem  Backofen stark zu erhitzen um alle eventuellen Plagegeister sich zu entledigen. Einstellungen müssen je nach Gerät gemacht werden. Empfehlen würde ich 20 min im Backofen bei 200°.
Wenn dann noch etwas lebt habt Ihr etwas falsch gemacht oder eine neue Spezies entdeckt.
Wir können von den gekauften Chilis natürlich den Samen entnehmen und direkt einsähen, oder Ihr kauft euch den Samen im Pepper-King Hot Shop (Link auf unserer Mich Seite).

                                                                              

Ich empfehle immer den Samen 24 Stunden in lauwarmen Kamillentee einzulegen. Das hat den Vorteil, dass eventuelle Pilzsporen abgetötet werden, und es verkürzt die Keimzeit.
Die Samenhülle ist für den Keimling wesentlich leichter zu durchstoßen als bei Samen die kein Kamillebad hatten.
Nach dem Kamillebad bringen wir die Samen in die Erde, dafür reicht es aus, ein Kleines Gefäß (Joghurtbecher oder ähnlich) mit Anzuchterde bis ca. 2cm tiefer als Randoberkante zu befüllen. Die Erde leicht andrücken und darauf dann den Samen legen. Sollen mehr als ein Samen gelegt werden, muß ein Mindestabstand von 3 cm eingehalten werden. Nach dem auslegen der Samen füllen wir noch einmal eine 5mm Schicht Anzuchterde auf die Samen. Eine weitere Variante ist auch,  5mm tiefe Löcher in die Erde zu drücken, den Samen in die Löcher legen und danach die Löcher mit Anzuchterde wieder zudecken. Egal welche Technik eingesetzt wird, es muß darauf geachtet werden, dass die Anzuchtgefäße an der Unterseite genügend Löcher haben um  Staunässe zu vermeiden. Chiliheads die mehr als eine Sorte anbauen möchten, können auch den Luxus eines Zimmergewächshauses genießen, die Vorgehensweise ist die Gleiche. Wenn der Samen ausgelegt ist und die Erde gut durchfeuchtet ist stellen wir das Gefäß vor dem Fenster auf die Fensterbank, (wenn ein Heizkörper unter dem Fenster sitzt). Auf dem Fußboden vor dem Fenster ist bei einer Fußbodenheizung ein Idealer Platz. Es sollte eine helle Stelle sein die eine Temperatur zwischen 23° - 33° hat. Das Zimmergewächshaus hat natürlich eine Abdeckung die unser selbst gebasteltes Gefäß nicht hat. Hier reicht eine Plastikhaube Frischhaltefolie oder ein Glas als Abdeckung.
Wenn sich Wasser an der Abdeckung bildet, muß öfter gelüftet werden um Schimmelbildung zu verhindern.

Die Fortsetzung kommt in Chili Anbau Beschreibung II von III und Chili Anbau Beschreibung III von III





Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden