Cheeeese: Tipps für gute Porträt-Fotos mit der Fujifilm FinePix

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Cheeeese: Tipps für gute Porträt-Fotos mit der Fujifilm FinePix

Die Fujifilm FinePix erzielt laut Hersteller aus jeder Lage ein optimales Ergebnis und überzeugt mit einer einfachen Bedienung. Im Folgenden erfahren Sie, wie mit dieser Digitalkamera hochwertige Porträt-Fotos entstehen.

 

Fujifilm FinePix: professionelle Eigenschaften bei einfacher Bedienung

Die Fujitsu Kamera punktet mit einem 12-Megapixel-Bildsensor. Über den automatischen Bildstabilisator gelingen auch Neulingen hochwertige Schnappschüsse. Variieren Sie stufenlos zwischen einem 14,3-fachen optischen Zoom. Mithilfe der Brennweite von maximal 344 Millimetern erzielen Sie Ihre perfekten Porträtbilder. An der Vorderseite der Fujitsu befindet sich ein gummierter Griff. Dieser sorgt dafür, dass die Kamera sicher und leicht in der Hand liegt. Selbst kleine Finger erreichen die Knöpfe mühelos.

 

Hilfreiche Kniffe und Tipps für das perfekte Porträt-Foto

Sie möchten die optimalen Porträt-Fotografien machen? Dann beachten Sie die kleinen Kniffe des Fotografierens. Gehen Sie nicht zu verbissen oder zu konzentriert an den Fotoapparat heran. Die Bedienung der Fujifilm FinePix macht es Ihnen leicht, loszulassen. Sie entwickeln mit der Zeit ein Gespür für den passenden Moment, um die Persönlichkeit und auch das Innere des Modells einzufangen und so das perfekte Bild zu schießen. Lassen Sie es nicht zu, dass zu viele Details und Nebensächliches von der Person ablenken. Legen Sie den Fokus auf das Wesentliche.

 

Die Möglichkeiten der Fujifilm FinePix im Überblick

Entscheiden Sie sich für eine High-Key-Aufnahme, betonen Sie die eher dunklen Partien im Gesicht. Hierzu zählen Nase und Mund. Die anderen Partien erscheinen dabei sehr hell. Diesen Effekt sollte man nicht überstrapazieren. Lassen Sie es auf einige Glücksschüsse ankommen, die Fujifilm FinePix Digitalkamera bietet höchste Bewegungsfreiheit. Sie können eine hohe Anzahl an Fotos im Speicher unterbringen und später auf dem PC-Desktop entscheiden, welche der Porträts es in die eigne Bestenliste schaffen. Motiv, Auswahl der Location und Stimmung, etwas Gelassenheit und den Finger zur richtigen Zeit am Auslöser – was so einfach klingt, beschäftigt professionelle Fotografen über die gesamte Zeit Ihres Schaffens.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden