Cellulite: Entstehung, Behandlung und unterstützende Maßnahmen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Cellulite: Entstehung, Behandlung und unterstützende Maßnahmen

Wissenswertes über Cellulite

Statistiken zeigen, dass etwa 90% aller Frauen weltweit in ihrem Leben mit Cellulite zu kämpfen haben. Dabei wissen die meisten nicht einmal genau, was hinter den hartnäckigen Dellen der Haut an Po, Oberschenkeln und Oberarmen steckt oder wie sie diese am effektivsten bekämpfen können. Die Kosmetikindustrie überschwemmt die Bevölkerung mit Produkten aller Art, die nach Angaben der Hersteller definitiv helfen, Cellulite zu behandeln, angeblich hohe Prozentsätze von Frauen glücklich machen oder Cellulite nach nur wenigen Anwendungen beseitigen sollen. Die Wahrheit ist jedoch, dass nur ein geringer Prozentsatz aller Anti-Cellulite Produkte auf einem fundierten wissenschaftlichen Ansatz beruhen, um Cellulite erfolgreich zu lindern. Cellulite ist das Ergebnis von Fetteinlagerungen und einer bei Frauen hormonell bedingten Bindegewebsschwäche. Eine Verschlackung des Bindegewebes kann ebenso zu einer Gewebeschwäche führen und Cellulite begünstigen.

Warum Frauen mit Cellulite kämpfen, Männer aber nicht

Während Frauen immense Summen für Cremes, Massageöle, Cellulite-Pflaster, Cellulite-Roller und ausgefallenere Behandlungsmethoden wie Ultraschall oder professionelle Lipomassagen ausgeben, schauen Männer nur kopfschüttelnd zu. Sie werden so gut wie nie von der sogenannten Orangenhaut heimgesucht. Diese Begünstigung der weiblichen Haut für das Auftreten von Cellulite liegt in einem strukturellen Unterschied des Bindegewebes bei Frauen im Vergleich zu Männern begründet. Cellulite entsteht durch die Ansammlung von Fettzellen in der Unterhaut, die sich zusammen gruppieren und gegen das Bindegewebe drücken. Dadurch erhebt sich die Haut stellenweise, was äußerlich zu der bekannten Erscheinungsform von Cellulite führt. Während bei Männern das Bindegewebe netzartig angelegt ist, mit horizontal und vertikal verlaufenden Gewebesträngen, ist das Bindegewebe bei Frauen für starke Dehnungen während einer Schwangerschaft geeignet. Das ausschließlich bei Frauen vorhandene Sexualhormon Östrogen verursacht diese Dehnfähigkeit des Bindegewebes, das bei Frauen beinahe nur aus senkrecht zur Hautoberfläche verlaufendem Gewebe besteht. Daher ist die Haut von Frauen eher geneigt, sich bei Fetteinlagerungen und zunehmender Schwächung des Bindegewebes zu wölben.

Zusätzlich kann eine Übersäuerung des Körpers zu einer Entmineralisierung des Bindegewebes führen. Das Bindegewebe ist einer der größten Mineralstoffspeicher des menschlichen Körpers und ihm werden als erstes die zur Neutralisation notwendigen Mineralstoffe entzogen. Das hierdurch entstehende Defizit an Mineralstoffen wird durch Einlagerung von Schlacken, den Abfallstoffen des Körpers, gutgemacht. Eine Verschlackung des Bindegewebes schwächt dieses und begünstigt so Cellulite.

Cellulite behandeln - Vorbeugung ist die beste Methode

Ist Cellulite erst einmal entstanden, können die meisten Frauen nur auf eine Linderung der Symptome hoffen. Daher ist die beste Option eine bewusste Vorbeugung. Hierzu ist die Bereitschaft zu regelmäßiger und richtiger Bewegung und einer ausgewogenen Ernährung unbedingt notwendig. Mangelnde Bewegung kann zur Bildung von Cellulite beitragen. Daher sollten Sie unbedingt regelmäßig Ausdauersport wie Laufen oder auch Schwimmen, sowie geeignete Kraftübungen in Ihren Alltag einbauen. Dies ist einfacher, als es klingt. Verzichten Sie in mehrstöckigen Häusern einfach regelmäßig auf den Aufzug und nehmen stattdessen die Treppe oder meiden Sie Rolltreppen in Geschäften. Ein ca. 30-minütiger Spaziergang pro Tag und regelmäßige Ausflüge auf Ihrem Fahrrad bewirken ebenfalls Wunder für Ihre Oberschenkel. Für noch bessere Wirkung können Sie geeignete Bauch, Beine, Po Übungen bei einem Fitnesstrainer erfragen oder in einem Kurs gemeinsam mit anderen Frauen erlernen.
Cellulite kann außerdem durch eine ausgewogene Ernährung verhindert und nach Auftreten auch gemindert werden. Dabei sollten Sie viel Obst, Gemüse und Ballaststoffe zu sich nehmen. Wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente sind Silicium, Vitamin C und Kalium, die letzteren beiden kommen auf natürlichem Wege in vielen Obst- und Gemüsesorten vor. Auch Kieselsäure und die für den Körper immer wichtigen Aminosäuren helfen Ihnen dabei, Ihren Körper zu entwässern und Bindegewebe zu straffen. Schon in der Vorbeugung zeigen regelmäßige Massagen Wirkung. Mit einer geeigneten Bürste, die Sie bei eBay erwerben können, massieren Sie das gesamte Bein in kreisenden Bewegungen etwa 5 - 10 Minuten lang. Des Weiteren können Wechselduschen vorbeugend gegen Cellulite helfen.

Cellulite behandeln - aber wie?

Das größte Problem bei der Behandlung von Cellulite ist die schiere Auswahl an angeblich hilfreichen Produkten und die oft mangelhafte Information zu ihren Wirkungsweisen. Der erste Schritt zur erfolgreichen Linderung von Cellulite-Erscheinungen ist nicht, zu teuren Cremes zu greifen oder kostspielige Behandlungen zu beginnen. Erfolg hat hier, wer nicht zuerst die äußeren Auswirkungen, sondern die innere Ursache behandelt.
Da Cellulite oft durch eine Verschlackung des Bindegewebes entsteht oder gefördert wird, sollten Sie sich zuerst einer Entschlackungskur unterziehen. Dabei reinigen Sie Ihren Körper in einer Kur von unterschiedlicher Länge (in der Regel jedoch 7 bis 10 Tage) von Giftstoffen und Schlacken und führen Ihrem Bindegewebe wieder die richtigen Mineralstoffe zu. Dies führt bereits zu einer deutlichen Kräftigung des Bindegewebes, das wieder seine alte Form erhält. Zur zusätzlichen Entsäuerung Ihres Körpers verwenden Sie am besten zweimal wöchentlich ein Basenbad. Basenbäder öffnen das Kanalsystem Ihrer Haut und erlauben so das Ausscheiden von Säuren und Schadstoffen über die Talgdrüsen. Eine effektive Entgiftung ist zudem über die Füße möglich. Benutzen Sie deshalb an den restlichen Tagen entgiftende Fußpflaster oder bereiten Sie sich basische Fußbäder. Eine Auswahl an basischen Kuren und Badezusätzen ist kostengünstig bei eBay erhältlich. Außerdem ist eine generelle basische Lebensführung zu empfehlen. Hierfür gibt es basische Rezepte, Basentees und wichtige basische Mineralstoffe als Nahrungsergänzungsmittel.

Erst nach einer gründlichen Entschlackung des Körpers kann auf positive Ergebnisse bei der weiteren Behandlung von Cellulite gehofft werden. Hierfür gibt es nun Anti-Cellulite-Cremes, Gels oder Vakuum-Massagegeräte bei eBay. Auch Cellulite Cremes und Gels kann man mit der korrekten Massagetechnik zu verbinden. Massieren Sie die betroffenen Stellen am besten täglich mit sanftem Druck und in kreisenden Bewegungen. Hierbei dürfen Sie sich ruhig Zeit lassen, etwa 5 Minuten pro Oberschenkel oder Arm. Druckmassagen aktivieren die Durchblutung und damit den Stoffwechsel und erlauben so den Wirkstoffen der benutzten Creme, besser aufgenommen zu werden.

Cellulite behandeln - Ultraschall, Vakuum und Roller

Drei auf den ersten Blick etwas ausgefallenere Behandlungsmethoden für Cellulite sind die Ultraschall-Massage, das Vakuum-Massagegerät und der Cellulite-Roller. Ultraschallwellen verursachen eine sanfte Massage der Unterhautzellen sowie eine leichte Temperaturerhöhung der Zellen in dieser Schicht, was die Durchblutung, den Stoffwechsel und das Ausscheiden von Schlacken fördert. Vakuum-Massagegeräte setzen auf einen ähnlichen Effekt. Mit Saugglockenaufsätzen aus Glas oder Silikon wird an der Hautoberfläche ein Unterdruck erzeugt. Dieser erreicht auch die tieferliegenden Hautschichten, wo Cellulite entsteht. Durch kreisende Bewegungen und die angebrachten Massage-Roller entsteht ein intensiver Massageeffekt aus Saugen und Pressen. Dieser erreicht und löst die für Cellulite verantwortlichen Fett- und Wassereinlagerungen und fördert den Abtransport von Schlacken in der Lymphe. Somit wird die zugrunde liegende Ursache für Cellulite effektiv beseitigt. Bei eBay finden Sie eine Auswahl an Vakuumgeräten.

Nach Absprache mit Ihrem Arzt kann eventuell auch ein Cellulite-Roller bei der Behandlung von Cellulite-Erscheinungen behilflich sein. Diese Roller bauen auf dem Prinzip der Mikronadel-Behandlung auf. Anwendbar in vielen Bereichen der Hautbehandlung, werden Roller mit Nadelgrößen von ein bis drei Millimetern auch zur Verbesserung von Cellulite und Dehnungsstreifen benutzt. Die Roller sind versehen mit hunderten winziger Nadeln, die bei der Anwendung auf der Haut diese leicht einritzen und den Körper ermutigen die Durchblutung im Anwendungsbereich und die Produktion von Kollagen zu erhöhen. In Kombination mit Kosmetika zur äußeren Anwendung erlaubt die Mikronadel Behandlung ein tieferes Eindringen der Wirkstoffe bis in die Unterhaut, wo sie erst ihre Wirkung entfalten können. Die durch die Behandlung entstandenen Kanäle in der Haut verheilen innerhalb von Minuten.

Cellulite behandeln - Wirkung durch die richtigen Inhaltsstoffe

Da Cellulite-Produkte nicht als Medikamente zu betrachten sind, sondern zu den Kosmetika zählen, ist kein Nachweis ihrer Wirksamkeit notwendig, um sie auf den Markt zu bringen. Daher sind die unterschiedlichsten Wirkstoffkombinationen zur Behandlung von Cellulite erhältlich, doch nur wenige beruhen überhaupt auf einer wissenschaftlich begründeten Überlegung. Produkte mit Extrakten aus weißem Tee zum Beispiel haben tatsächlich eine Auswirkung auf die Neubildung und das Wachstum von Fettzellen. Extrakt aus weißem Tee hindert die Neubildung von Fettzellen und hilft bei der Reduktion von bereits vorhandenen. Des Weiteren wird in manchen Cellulite-Cremes Klettenfruchtextrakt eingesetzt, der bei der Produktion von Kollagen behilflich sein soll. Kollagen ist ein wichtiger Bestandteil des Bindegewebes. Auch Algen als Wirkstoff in hoher Konzentration stärken das Bindegewebe und glätten dadurch das Hautbild. Auf einem vielversprechenden Ansatz beruht der neue Trend des Basenwassers. Unter dem Namen "Aktiv-Basen" erhalten Sie mit Ionen angereichertes Trinkwasser. Die Ionen verursachen eine Entsäuerung der Zellen durch die Bindung von positiv geladenen Säuren in der Zelle mit den negativ geladenen Ionen des Wassers.

Informieren Sie sich und werden Sie aktiv

Alles in Allem ist das Behandlungsspektrum von Cellulite sehr breit gefächert und die Auswahl eines für Sie geeigneten Produktes bedarf einiger sorgsamen Überlegung, wenn Ihr Unternehmen, sich die Cellulite vom Hals zu halten oder ihr wirkungsvoll den Kampf anzusagen, Erfolg zeigen soll. Sehen Sie sich daher ruhig ausführlich bei eBay um, um die Produkte zu wählen, die für Ihre persönliche Situation geeignet sind. In erster Linie sollten Sie generell auf einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil achten, wobei hier Bewegung und die richtige Ernährung die Hauptrolle spielen. Zur Vorbeugung eignen sich außerdem die richtigen Massageprodukte und eventuell Geräte, die Sie bei Ihren täglichen Kräftigungsübungen unterstützen.
Leiden Sie bereits unter ansetzender Cellulite, so ist es wichtig, auf keinen Fall den Schritt der Entgiftung und Entschlackung zu vergessen. Attackieren Sie nicht sofort die äußeren Probleme sondern nehmen Sie sich zuerst die zugrunde liegende Ursache vor. Suchen Sie sich daher geeignete Entschlackungskuren, basische Bäder und Tees oder auch Rezeptbücher bei eBay. Erst dann sollten Sie sich in Ruhe nach Cellulite-Cremes oder Gels umsehen. Achten Sie bei der Auswahl einer geeigneten Creme ruhig auf die genauen Inhaltsstoffe und eventuelle Erklärungen, warum gerade diese gewählt wurden. Um sich spätere Enttäuschungen zu ersparen, sollten Sie nur diejenigen Produkte wählen, deren Zusammensetzung Ihnen sinnvoll erscheint.
Ein entscheidender Faktor bei der Wahl anderer Behandlungsmethoden ist auch das Ihnen zur Verfügung stehende Budget, sowie die Dringlichkeit Ihres Vorhabens. Sollten Sie bereit sein, etwas kostspieligere Maßnahmen zu ergreifen, dann könnte ein zweiter Blick auf Ultraschall- oder Vakuum-Massagegeräte, sowie diverse Cellulite-Roller für Sie das Richtige sein. Bei der Anwendung dieser Geräte ist aber definitiv eine Absprache mit Ihrem Arzt zu empfehlen, um maximale Wirkung und minimale Risiken zu garantieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden