Cartoons der 80er & 90er Jahre: 10 Retro Zeichentrickserien

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Erinnerst Du Dich? Wir nehmen Dich mit auf eine Reise in die Vergangenheit!
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Erinnerst Du Dich? Wir nehmen Dich mit auf eine Reise in die Vergangenheit!

Die Schnorchels, Kickers oder Gummibärenbande – diese zehn Zeichentrickserien flackerten in den späten 1980er und frühen 1990er über die Bildschirme in den Kinderzimmern. Erinnerst Du Dich? Welcher Cartoon weckt Deine Kindheitserinnerungen? 

10 Retro-Zeichentrickserien zum Wieder-Kind-Sein:

1. Pokémon

Als am 1. September 1999 die erste Folge der Anime-Serie Pokémon im deutschsprachigen Fernsehen auf RTL II ausgestrahlt wurde, ist hierzulande wohl niemand davon ausgegangen, dass 17 Jahre später die animierten tierischen Wesen verschiedenster Gestalten in der „realen“ Welt gejagt werden würden. Dabei liegt der Gedanke nicht fern, denn die japanische Fernsehserie basiert auf den im Jahr 1996 ebenfalls in Japan erschienenen Videospielen. Dort wurde Pokémon am 1. April 1997 auf dem Fernsehsender TV Tokyo erstmalig ausgestrahlt. Während es in Deutschland mittlerweile 19 Staffeln gibt, ist im ostasiatischen Ursprungsland alles etwas anders: Dort bilden die Staffeln eins bis fünf die erste Serie Pocket Monsters. Taschenmonster also – das passt ja, denn die jagen Millionen Smartphone-Nutzer heute immer noch quer durch ihren Alltag.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

2. Die Schnorchels

Kinder der 80er kennen diese Zeichentrickserie sicher noch: Die Schnorchels. Der Cartoon wurde im Ursprungsland USA am 15. September 1984 erstmalig ausgestrahlt, am 9. Juli 1988 liefen die fiktiven Unterwasserlebewesen das erste Mal auf dem deutschen Kanal RTLplus. Dabei erleben der gelbe Held Fiffikus, seine pinke Freundin Ninifee, der lilafarbene Oktopus Kraki und ihre Freunde in der bunten Unterwasserwelt allerlei Abenteuer, die sich auf 56 Episoden und vier Staffeln erstrecken. Jetzt mit den Schnorchels abtauchen – und erinnern:
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

3. Die Gummibärenbande

„Hüpfen hier und dort und überall“ – das sind die Gummibären! Disneys Gummibärenbande hüpfte am 20. Juni 1988 über die Fernsehbildschirme der deutschen Kinderzimmer. Die ARD strahlte damit die erste der mittlerweile sechs Staffeln und insgesamt 65 Folgen aus. Die Gummibären wie Cubbi, Grammi, Gruffi, Sunni, Tummo und Co. dürfen stolz sein, denn Disney hat von dieser Zeichentrickserie die meisten Staffeln produziert. An dem Erfolg konnten selbst der bösartige Herscher über Drekmoor, Herzog Sigmund Igzorn, und seine rechte Hand Toadie nichts ändern. 
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

4. Saber Rider and the Star Sheriffs

Einer der vielen Sci-Fi-Western-Cartoons – wie auch Bravestarr oder Galaxy Rangers – ist Saber Rider and the Star Sheriffs. Die japanische Serie wurde in Deutschland im Jahr 1988 auf dem Sender Tele 5 ausgestrahlt und musste zunächst für die westliche Welt angepasst werden: Figuren wurden umbenannt, Handlungen und Dialoge umgeschrieben, Folgen ausgelassen und neue Szenen hinzugefügt. Scheinbar waren die japanischen Produzenten der eigentümlichen Meinung, die jungen asiatischen Zuschauer könnten ruhigen Gewissens schon früh an den Konsum von Alkohol und Drogen sowie Gewalt herangeführt werden. Die US-amerikanischen Produzenten schnitten diese Szenen heraus und produzierten sechs neue Episoden – besten Dank.

Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

5. Die Kickers

Aus Japan kommt auch diese Zeichentrickserie: Der Manga Kickers von Noriaki Nagai von 1985 wurde 1986 als Anime-Fernsehserie Die Kickers umgesetzt und lief am 5. Mai 1992 das erste Mal auf Tele 5. Da die Japaner bekanntermaßen nicht die weltgrößten Fußballfans sind, fand die Serie dort wenig Zuspruch, bei uns und in anderen Fußballländer wie Österreich, Frankreich oder Brasilien dafür umso mehr. Fußballverrückte Jungs und Mädels konnten sich schnell mit den zwölf japanischen Schülern rund um das Talent Gregor identifizieren. Damit hatten die japanischen Produzenten quasi einen Elfmeter in den westlichen Ländern. Tor!
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

6. Graf Duckula

Diese Comic-Ente wohnt ausnahmsweise nicht in Disneys Entenhausen: Graf Duckula ist eine britische Zeichentrickserie, die am 8. September ihr Debüt auf Das Erste gab und für lachende Kinder in ganz Deutschland sorgte. Bei der Drakula-Parodie dreht sich die Handlung um eine Vampirente, die nur alle hundert Jahre, wenn der Mond im achten Haus des Wassermanns steht, wiederbelebt werden kann. Dabei geht aber etwas schief: Anstatt Blut von Fledermausflügeln kommt bei Graf Duckula Ketchup zum Einsatz. Damit erblickt der Vampir vom „abscheulichen Geschlecht verruchter Vampirenten“ als Vegetarier erneut die Welt und verspeist vorzugsweise Brokkolisandwiches statt Blut anderer Lebewesen – ganz zum Entsetzen seines treuen Butlers Igor.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

7. Teenage Mutant Hero Turtles

Die Comicvorlage der Teenage Mutant Ninja Turtles erfreute sich schon in den späten 1980er Jahren großer Beliebtheit, was dazu führte, dass Fernsehsender den Schöpfern Eastman und Laird anboten, eine Zeichentrickserie auf Basis ihrer Geschichten zu produzieren – mit Erfolg. Nach der ersten Folge der Teenage Mutant Hero Turtles, die am 21. Juli 1990 auf RTL gesendet wurde, folgten 192 weitere. Die Storys der vier mutierten Schildkröten Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo wurden übrigens kindgerecht aufbereitet: Kein Blut, keine Flüche – und schließlich wurde auch der Begriff „Ninja“ durch „Mutant“ ersetzt. „Cowabunga!“
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

8. The Raccoons

Wer die Kinderserie Bim Bam Bino auf Tele 5 noch kennt, hat auch die Abenteuer des Waschbären Bert Raccoon und seiner Freunde eifrig vor dem Fernseher verfolgt. Die kanadische Zeichentrickserie flackerte in Deutschland im Rahmen der Kinderserie das erste Mal im Jahr 1987 über die Fernsehbildschirme und hatte damals schon einen pädagogisch wertvollen, ökologischen Hintergrund: Die Raccoons setzten sich für die Rettung des Waldes ein und kämpften gegen die umweltschädlichen Unternehmungen des Geschäftsmannes Cyril Sneer, einem rosa Erdferkel.  In der vierzigsten Folge hat dann auch „Berts große Liebe“ Lisa Raccoon ihren ersten Auftritt und lässt die Kinderherzen höher schläger.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

9. Sailor Moon – Das Mädchen mit den Zauberkräften

Die erste Staffel Sailor Moon lief hierzulande vom 13. Oktober 1995 bis zum 7. September 1996 im ZDF. Das wussten allerdings wenige Zuschauer, denn die Serie wurde mitten in einem Zeichentrick-Programmblock ausgestrahlt und fand deswegen in den Fernsehzeitungen keine Erwähnung. Erst als die japanische „Kriegerin für Liebe und Gerechtigkeit“ ab Mai 1997 bei RTL II gesendet wurde, erreichte sie Kultstatus in Deutschland. Drei Kinofilme wurden sogar produziert, die aber nie über die große Leinwand geflackert sind. Stattdessen liefen sie auf RTL II als Specials – immerhin.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite

10. Um die Welt mit Willy Fog

Die im Jahr 1981 produzierte Zeichentrickserie Um die Welt mit Willy Fog basiert auf dem Kult-Roman Reise um die Erde in 80 Tagen von Jules Vernes. Der Geschäftsmann Willi Fog wettet um die Hälfte seines Vermögens mit dem Bankier Sullivan, dass er die Welt in 80 Tagen umrunden kann und am 21. Dezember 1872 um 20.45 Uhr wieder in London ankommt. Dabei müssen er, sein Diener Rigodon und dessen Freund Tico einige Herausforderungen meistern. Die Nachfolgeserie Mit Willy Fog zum Mittelpunkt der Erde basiert übrigens auch auf einem Roman von Verne.
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden