Carrera Pro-X: vor dem Kauf zu beachten

Aufrufe 312 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

  • Wem das Angebot an Pro-X Fahrzeugen zu klein ist, der kann nach Fahrzeug-Umbau auch andere Fahrzeuge, wie Scaletric (34,-€) fahren lassen. Hierfür können Ersatzteile besorgt  oder ein Pro-X Fahrzeug (20-50,- €) ausgeschlachtet werden.
  • Kreuzungen vermeiden; gibt nur Unfälle ohne echten Spaß; Ähnlich bei Fahrbahnverengung und Spurwechesel - allerdings sind bei längeren Bahnen 2 linke und 2 rechte notwendig
  • Pro-X hat den größten Vortel durch Ghost Car Funktion, genauso kann bei pfiffigem Spurwechseleinbau verschiedene schnellste Strecken entstehen
  • Steilkurven vermeiden, Schleifer verlieren Kontakt; es gibt eine lange und eine kurze Überfahrt. Bei dieser sitzt der Porsche GT auf.
  • die Länge der geraden Teilstücke variieren. Ab 2x kann man so richtig Gas geben, ab 3 ist aber weniger anspruchsvoll
  • Außenrand ist für das SLIDING unbedingt notwendig. Besonders ab 180 Grad tolle Action. Innenrand ist unsinnig und verbraucht nur Platz. Leitplanken nur im Notfall verwenden bzw zusätzlich an den Aussenrand anbringen. Außenrand für Geraden ist nur für die Optik oder zur Überbrückung zwischen die Kurven
  • Startset muß auf jeden Fall um digitalen Rundenzähler, Überfahrt, Pit Stop erweitert werden. Evtl 2x Pit Stop notwendig (Pace Car geht sonst nicht mit Tank-Funktion). Auf Pit-Stop kann verzichtet werden, wenn man auf pausenlose Power steht. Zudem sind 1 - 3 Zusatzstromeinspeisungen (5m ) notwendig, sonst gibt es immer Top-Speed-Unterbrechungen => wem es stört dann gleich besser NINCO wählen. Bei Problemverbindungen einfach ein Stück ALU Folie dazwischenschieben und unbedingt Kurzschluss vermeiden
  • unbedingt auch die größe der Kurven variieren. Die 2/30 genauso, wie die 3/30. Die kann dann auch Vollgas gefahren werden.
  • 2 Startsets für den Anfang notwendig ( 4 Regler, 4 Auto's , Schienen usw) Evtl. mit Evo Set erweitern
  • Street/Ralley Cars (Auto Licht ist stark, kann abgeschaltet werden) bringen den besten Fun. F1 sind die Schnellsten; Ami's na ja ...
  • bei den F1 Autos in der Frontspoiler beim 1. Abflug weg! Die Außenspiegel erwischt es auch sehr schnell
  • Die Autos müssen über Schalter codiert werden. Genauso separat der Leitkiel für den Rundenzähler. Diese Aufkleber können schnell knapp werden (dann selbst per schwarzen Klebestreifen basteln). Die Verriegelung der Schienen ist äußerst sinnvoll.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden