Carrera Go!!! und Carrera Digital - für kleine Rennfahrer

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Carrera Go!!! und Carrera Digital - für kleine Rennfahrer

Carrera – kaum eine andere Marke wird so sehr mit Autorennbahnen in Verbindung gebracht. In den 60er-Jahren fiel der Startschuss für die erste spurgebundene Carrera-Autorennbahn. Es folgten zahlreiche Neuerungen und Weiterentwicklungen, bis schließlich Carrera Go!!! und Carrera Digital auf den Markt kamen. 

 

Perfekt für Einsteiger: das System Carrera Go!!!

Die drei Ausrufezeichen gehören zum Markennamen dazu und sollen schon allein durch das Lesen des Begriffs Spannung erzeugen. Carrera Go!!! ist ein kompaktes Einsteigersystem, das ideal für kleine Rennfahrer ist und 2001 erstmals auf den Markt kam. Es wurde im Maßstab 1:43 hergestellt, benötigt daher nicht allzu viel Platz und wird vom Unternehmen als reines Spielzeug deklariert.

Bei eBay können Sie von Autos über Schienen bis hin zu ganzen Sets sämtliches Zubehör für diese Bahn erhalten. Obwohl das Einsteigersystem als Spielzeug konzipiert wurde, ist es bei Sammlern beliebt, denn Carrera bringt immer wieder Sondereditionen des Produkts heraus. 

 

Von Carrera Evolution PRO-X zu Carrera Digital

Das digitale System Carrera Evolution PRO-X wurde 2004 auf der Nürnberger Spielwarenmesse vorgestellt. Drei Jahre später folgte die Weiterentwicklung des Systems, das unter dem Namen Carrera Digital 132 veröffentlicht wurde. Kurz darauf wurde die Carrera-Exklusiv-Reihe durch Carrera Digital 124 ersetzt und eine neue Produktlinie, Carrera Digital 143, eingeführt.

Alle Systeme sind bestens als Freizeitbeschäftigung geeignet, die Sie zusammen mit Ihren Kindern ausüben können. Nach Belieben können Sie Ihre eigene Bahn aufrüsten und zum Beispiel Loopings oder Flyovers einbauen. Bei gemeinsamen Rennen ist der Spaßfaktor enorm. 

 

Gleichzeitiger Betrieb von sechs Fahrzeugen: Carrera Digital

Während bei der Evolution-Serie nur vier Fahrzeuge nebeneinander fahren können, überzeugt das Nachfolgesystem Digital 132 mit sechs Autos, die gleichzeitig betrieben werden können.

Ein weiterer Pluspunkt der Baureihe ist, dass die digitalen Fahrzeuge auch bei analogen Bahnen eingesetzt werden können – umgekehrt (analoge Autos auf digitaler Bahn), funktioniert dies allerdings nicht. Wenn Sie Ihre analogen Autos auf einer Carrera-Digital-Bahn fahren lassen möchten, müssen Sie diese mit Digitaldecodern nachrüsten. 

 

Was bedeuten die Zahlen in den Namen der Systeme?

Die Zahlen erleichtern es Ihnen, passende Fahrzeuge für Ihre Bahn zu finden. 132, 124 oder 143 beschreiben immer den Maßstab der Systeme. Im Grunde wurde nach der 1 nur der Doppelpunkt weggelassen. Die Carrera-Digital-132-Bahn ist zum Beispiel im Maßstab 1:32 angefertigt worden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden