Carrera Evolution Tuning Teil 1

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Carrera Evolution Tuning
Bei einem Evolution Fahrzeug gibt es aus der Box viele verschiedene Tuningsmöglichkeiten um das Serienfahrzeug schneller zu machen. Folgrnde Schritte sind nötig um eine schnellere Runde hinzu bekommen.


1. Der Motor:
Das Auto aus der Packung entnehmen und den Motor ca. 6 - 12 Stunden bei ca. 6-10V einlaufen lassen. Hierfür können verschiedene Einlaufmittel, die zu einem besseren Ergebnis führen, angewendet werden.

2. Die Vorderachse und Reifen:
Entnehmen Sie die Vorderachse und befreien diese von allen Fremdstoffen in Form einer Reinigung und bauen diese wieder ein. Nun geben Sie einen Tropfen Hochleistungsöl (z.b. Nähmaschienen Öl) in die Messingbuchsen und drehen für eine Gute Verteilung die Achse. Jetzt den Reifen etwas schmaler schleifen, hierfür den Reifen auf die Hinterachse ziehen und auf ein Schleifbrett bearbeiten. Nach dem das gewünschte Maß erreicht ist unbedingt die Flanken / Kanten abrunden um die Laufflächenbreite zu minimieren. Den Reifen nach erreichtem Maß wieder auf die Vorderachse ziehen und die Lauffläche mit Klarlack oder Sekundenkleber versiegeln. Die Schicht des Klarlackes muß so dick sein, dass der Vorderreifen keine Haftung mehr auf der Schiene hat.

3. Hinterachse und Reifen:
Die Standardreifen sollten durch einen entsprechenden Ortmann Reifen ersetzt werden. Den Reifen bitte unbedingt vor dem schleifen auf der Felge verkleben. Hinterachse entnehmen und alle Fremdstoffe entfernen, wieder einbauen und einen Tropfen Öl an die Messungbuchse bringen.Nun den Motor wieder einbauen und die Reifen auf einem Schleifbrett plan schleifen. Nach dem die Reifen Plan geschliefen worden sind, können Sie zur weiteren Verbesserung den Reifen Konisch schleifen. Nach dem der Reifen Plan geschliefen wurde, unbedingt die Flanken / Kanten abrunden. Jetzt wo der Reifen so richtig in Form gebracht wurde, können Sie diesen mit Abralon Schleifpads 4000 polieren. Aus Eigener Erfahrung empfehle ich das Pad vorher mit Wasser zu befeuchten und eine sogenante Naßpolitur durchführen. Der Reifen wird somit immer Glatter und Griffiger. Wenn alle Schritte durchgeführt wurden, können Sie bereits mit dem Finger den Grip auf dem Reifen spüren.

4. Magnete
Nun die Magnete entsprechend einstellen. Hierbei unbedingt auf Schleifgeräusche achten. Denken Sie immer daran, das Magnete den Wagen bremsen können. Unbedingt die richtige Höhe einstellen. Erscheinen Schleifgeräusche, ist der Magnet zu tief und der Motor wird überlastet.

5. Reinigung der Hinterreifen:
Reinigen Sie regelmäßig die Hinterreifen mit Feuerzeug oder Waschbenzin. Dies führt dazu, dass der Grip über längere Zeit nochmals verbessert wird.

 

Diese 5 Schritte können enorm dazu beitragen, dass Ihr neues Fahrzeug um einiges schneller fährt. Führen Sie erst einmal diese Schritte aus, bevor Sie zu Tuningmotoren greifen. Sie werden staunen wie schnell ein Auto out of Box laufen kann. Bei Slotcars ist es wie im richtigen Motorrensport, der Motor und der Reifen entscheiden über Sieg oder Niederlage. Diese 5 Beispiele sollen Natürlich nur eine Anregung schaffen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden