Cappuccinatore

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich hatte mir vor einiger Zeit zu meiner Saeco Cappuccinomaschine einen separaten Cappuccinatore zugelegt, da ich der Annahme war, dass dieses Teil ein unbedingtes Muss wäre.

Die anfängliche Begeisterung für die aufgeschäumte Milch wurde aber schnell durch dieses ständige Reinigen des Cappuccinatore getrübt. Es ist ja klar, es läuft ja auch schließlich Milch durch dieses Teil und Milch wird ja bekanntlicherweise sehr schnell sauer.

Vergisst oder vernachlässigt man die Reinigungsprozedur, so kann man sich ziemlich sicher sein, dass man in seinem nächsten super Cappuccino saure Milch hat.

Mir ist das ein paar mal passiert, da man ja nicht ständig nach ein paar Cappuccino`s dieses Teil reinigen will, oder es ganz einfach vergißt.

Kurz gesagt, ich habe meinen Cappuccinatore wieder abgebaut, die Kaffemenge in der Maschine etwas reduziert und genieße meinen Cappuccino auch so.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden