Canon Powershot S100

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Technische Daten lass ich hier mal weg, da mann diese Überall nachlesen kann.

Erst einmal zur Verarbeitung : Das Gehäuse der S100 ist sehr angenehm und  kompakt und macht einen wirklich wertigen, stabilen Eindruck, selbst der Akkudeckel.

Schnellligkeit > Die Kamera ist sehr schnell Einsatzbereit  >  bereits nach etwa einer Sekunde wird das alles angezeigt. Nach einer weiteren Sekunde kann man das erste Foto schießen, auf jedenfall kommt mir das sehr schnell vor wenn ich meine vorigen Kameras wie zum Beispiel Canon Ixus 860 / 870  / Ixus 200 und meiner letzten Samsung WB2000 dagegen vergleiche, taugt also mal eben schnell für eien Schnappschuss.

Display > Das Display ist Kontraststark, hell und für die Begutachtung von Aufnahmen vollkommend ausreichend bzw. liegt  ganz auf dem sehr guten Nievau der Samsung WB2000 ( AMOLED mit 9200 Pixel )

Nun aber zu dem Wichtigesten zur Qualität der Fotos :

Die Bildqualität in ganzen gesehen ist für eine derart kompakte Kamera einfach gesagt sehr gut. Die Powershot S100 liefert klare, detailreiche Aufnahmen mit natürlich wirkenden Farben und einem für die Kameraklasse wirklich überragenden Rauschverhalten. Selbst bei Dunkeln produzierte sie Bilder fast ohne Rauschen, WAU !!!!
Nun hatte unter anderen viele Kameras getestet. Hatte die Samsung WB2000, die wirklich gut wahr bzw. ist, aber wie das so ist wollte ich noch besser. Nun dachte mir das muss dann sicherlich ein Systemkamera her. Hatte dann die Panasonic G3, Sony NEX5 , Olympus Pen3 und zum schluss die Samsung NX200. Nun ürgendwie konnten die nicht so recht überzeugen alleien wenn man schon den Preis mit hinzu nimmt. Am besten wahr da die Oylmpus PEN3 , aber dort wahr der Videomodus nicht gerade gut. Da wahr da noch die hoch gelobete Fuji X10. Nun Sie machte sehr gute Bilder , aber gefiel mir nicht so richtig vom Erscheiningsbild ( ist ja Geschmacksache ). Nun dann hatte ich Chance die Canon Powershot S100 zu testen , und man soll es nicht glauben , aber sie machte im schnitt bessere Bilder als die anderen und das im ganzen Zoom Bereich. Ich wiederholte die Test und immer das gleiche >>  die Bilder wahren detailreich und das bei noch weniger Rauschen und dazu wahr die Kamera noch Kompakt. Also kaufte ich mir die Kamera und habe es bis jetzt noch nicht bereut.

Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte ist mit der Samsung WB2000 auch sehr gut bedient, sie liegt fast auf gleichen Nievau verliert aber im Telebereich deutlich und kann im dunkeln auch nicht ganz mithalten gegenüber der Canon Powershot S100.

Nun wo soviel Licht ist gibt es auch Schatten : Störend fand ich das Blitz, man hat oft den Finger darauf  liegen bzw. habe mich bis jetzt noch nicht daran gewöhnt, weil man gerne die Kamera dort fest hält wo der Blitz ausfährt bzw. ausfahren möchte was dann aber nicht geht, weil der Finger im Wege ist. Hinzu kann die S100 in meinen Augen im Videomodus nicht ganz so überzeugen , da wahr meine 2 Jahre alte Samsung WB2000 auf jedenfall besser. Nicht das die Videos jetzt schlecht sind, aber ein Tick mehr Details bzw. Schärfe hätte da ganz gut getan.

Fazit : Im Moment gehört die Canon Powershot S100 ganz bestimmt zu den besten Kompaktkameras ( da jetzt die Fuji X10, oder eine Nikon N7100 nicht gerade Kompakt sind aber sonst auf ca. gleichen Nievau liegen hier ist die ein Tick besser  dort die Canon ). Eins muss man natürlich beachten das die Canon Powershot S100 keine Superzoomer ist , dafür aber lichtstärker ist und somit auch bei nicht so guten Lichtverhätnissen noch gutte Bilder hin bekommt, wo andere schon reichlich Rauschen bzw. die Bilder unscharf werden.

Ich hoffe mit meinen Erfahrungen mit der Canon Powershot S100 ein wenig weiter geholfen zu haben.




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden