Canon PIXMA MP550

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hohe Druckqualität zum günstigen Preis: Canon Pixma MP550
Nutze schon seit 1 Monat Canon Drucker der PIXMA Serie und habe mir diesen MP550 gekauft. Der Drucker kommt sogar mit Druckerpatronen und jede Menge Software und Anleitungen. Die Inbetriebnahme ist kinderleicht, Druckkopf rein, Patronen rein und anschalten. Der eigene Boardcomputer mit Display führt eine eigenständige Selbstdiagnose durch und richtet den Drucker automatisch in wenigen Schritten ein. Die Treiberinstallation ging auch sehr einfach, CD einlegen, Drucker anschließen und Schritte befolgen. Qualität vom Druck überzeugte mich auf ganzer Linie, außerdem ist er noch schnell und leise. Über das mitgelieferte Programm kann man sehr gut Scannen, der Canon erkennt sogar mehrere Bilder und fügt extra Bild Dateien dafür an. Der Farbkopierer funktioniert am Drucker auch wunderbar, dafür braucht man keinerlei Software. Für Fotografen gibt es sogar eine Karten-Schnittstelle z.B. CompactFlash. Fazit: Prima ausgestatteter "Alleskönner" für Zuhause oder Büro. Kaufempfehlung!

Die Lieferung war sehr schnell und die Qualität der Ausdrucke ist hervoragend. Außerdem war die Installation sehr einfach.

Druckqualität:
Zu den Highlights gehört aber unbestritten die Druckqualität des mit vier Tinten sowie mit bis zu 1 Picolitern feinen Tintentröpfchen druckenden Pixma MP550 – so „PC Welt“. Fotos ließen so wie gut wie kein Raster erkennen, die gemischten Dokumente (Test/Grafik) wussten ebenfalls zu gefallen, und das Erfreulichste: Der MP550 hat eigens für den Textdruck ein pigmentiertes Textschwarz an Bord. Dies verbessert nicht nur die Qualität des Drucks, sondern kommt auch günstiger als der Schwarzdruck mittels Mischung aus Farben, wie ihn billige Geräte oft nur anbieten.

Speicherkarten-Leser für die gängigsten Speicherkartenformate, optinales Bluetooth-Modul sowie PictBridge lassen außerdem erkennen, dass sich der MP550 an den Bedürfnissen von Fotografen orientiert. Zumindest für einfache Fotos ist deshalb auch die Option sinnvoll, mittels einer Software Kontrast, Helligkeit und Farbe von Fotos automatisch während des Druckvorgangs korrigieren zu lassen.

Die gute Gesamtbewertung verdankt der Pixma MP550 sicherlich auch seiner guten Ausstattung. Eher ungewöhnlich in seiner Preisklasse sind zum Beispiel die zwei Papierkassetten, die sich mit maximal 300 Blatt füllen lassen – nicht viele Konkurrenten, die ebenfalls um die 100 Euro kosten, bieten diesen Komfort. Zum Komfort trägt auch das 5 Zoll große Display bei, das mittels eines so genannten Easy-Scoll-Rades eine einfache Vier-Wege-Navigation durch die Menüs des Druckers ermöglicht.
Schlagwörter:

Canon

PIXMA

MP550

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden