Canon IXUS 800 IS

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Statt im Urlaub wieder einen Fotorucksack mitzuschleppen mit zwei digitalen Spiegelreflexkameras, drei Optiken und einem Blitzgerät habe ich diesmal erfolgreich eine in die Hemdtasche passende superleichte kleine CANON IXUS 800 IS mitgenommen. Die damit gemachten Fotos übertreffen meine kühnsten Erwartungen. Kein qualitativer Unterschied zu den Aufnahmen mit digitaler Spiegelreflexkamera! Allerdings benutze ich die superfeine Einstellung, mit der man auch noch Fotos in Postergröße herstellen lassen könnte. Muß man zwar eine 1GB-Chipkarte dazu kaufen, mit der Kamera wird nur eine mickrige Karte mitgeliefert, da passen mit der superguten Qualität nur vier Fotos drauf. Die Kamera hat eine Brennweite, die bei Kleinbild 35-135mm entspricht. Damit kann man schon etwas anfangen. Das IS steht für Image Stabilizer, feine Sache, um Verwacklungen durch den Fotografen zu vermeiden. Selbst Nachtaufnahmen zum Beispiel von Straßen mit Straßenlaternenlicht wurden einwandfrei scharf, ohne Blitz!  Funktioniert so: Motiv über den genial großen Monitorsucher anpeilen, leicht den Auslöser antippen, dann ganz auslösen. Mein Fazit, nachdem ich mir viel Mühe bei der Auswahl so einer kleinen Kamera gemacht habe (gibt ja soviele inzwischen wie Sand am Meer!): die Canon IXUS 800 IS kann ich bestens empfehlen! Klein, leicht, gute Qualität, supergute Automatik, scharfe Bilder, gute Farbqualität, der eingebaute Blitz leuchtet auf Entfernungen bis ca. vier Meter gut aus. Gibt jetzt auch ein Nachfolgegerät, das hat aber nicht den schönen weiten Brennweitenbereich von 35-135mm. Nicht alles, was neuer ist, ist auch besser. Nützliches Zubehör: die originale Tasche dazu, die man am Gürtel befestigen kann. Eine Handygürteltasche  tut´s auch. Für längere Exkursionen ist auch ein zweiter Akku empfehlenswert. Auch nach sechswöchiger Urlaubsreise mit einer Ausbeute von ca. 2500 Bildern bin ich von der Kamera begeistert.  Die schweren Digitalspiegelreflexkameras blieben diesmal zu Hause. Ich habe sie nicht vermisst.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden