Canon EOS 350D

Aufrufe 80 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für mal eben ein Foto zu machen ist die EOS 350D zwar geeignet, aber durch den erhöhten Anschaffungspreis nicht gerade für Jedermann erschwinglich. Um aber den Schritt in die Profi-Foto-Liga zu machen ist diese Kamera genau das richtige. Die EOS 350D basiert auf fortschrittlicher Canon CMOS-Technologie und liefert mit einer Auflösung von bis zu 8,0 Megapixel hervorragende Bildqualität. Ob es die wunderschönen Landschaftaufnahmen, die detailgetreuen Nahaufnahmen oder auch die Portraitfotos in Kombination mit einem Canon EF 50 mm 1:1,8 II Objektiv sind, liefert sie eine Qualität, die auch anspruchsvolle Fotografen überzeugt. Nach nur ca. 0,2 Sekunden ist die Kamera aufnahmebereit - zum Beispiel für Reihenaufnahmen mit bis zu 3 Bilder pro Sekunde, bei einem Pufferspeicher von bis zu 14 Aufnahmen.

Der leistungsstarke, ausklappbare Blitz (Leitzahl 13) lässt reichlich Spielraum für Aufnahmen mit Zusatzbeleuchtung. Über die E-TTL-II-Blitzsteuerung werden Entfernungsinformationen und das vorhandene Licht gemessen.

Die USB 2.0 Hi-Speed-Schnittstelle sorgt für Tempo beim Foto-Upload und beim Fotodirektdruck. Nach Anschluss an einen PictBridge kompatiblen Drucker genügt ein Druck auf die Taste "Direct Print" zum sofortigen Ausdruck des angezeigten Bildes - automatisch skaliert und ausgerichtet.

Für die EOS 350D kann man CF-Karten vom Typ I und II bis zu einer Speicherkapazität von über 2 GB genutzt werden.

Das EOS 350D  Kit bestehend aus Kameragehäuse, den Objektiven EF-S 18-55 und EF 55-200 und dem Batteriegriff BG-E3 hat man eine vollkommende Erstausstattung, die keine Wünsche offen lässt.

Nach über 9 Monaten bin ich begeistert wie am ersten Tag.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden