Canon 350 D

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Canon 350 D

Ich bin seit sechs Monaten umgestiegen von analoger EOS auf digital.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Kein unnötiger Filmverbrauch. Oft sind 10 - 30 Bilder notwendig wenn ein bestimmtes Motiv in der richtigen Ausleuchtung und Position gefunden werden muß. Sinnvoll ist eine Speicherkarte mit mindestens 512 MB, damit möglichst viele Bilder in hoher Auflösung gespeichert werden können.

Das eingebaute Blitzgerät genügt bei geringer Aufnahmedistanz im allgemeinen aus. Erst bei Entfernungen über 4 m und sehr großen Räumen ist ein externes Blitzgerät erforderlich. Zu empfehlen ist das Canon 420 EX, sehr handlich, hohe Leitzahl.

Auch das im Kit enthaltene Objektiv  18-55 EF-S  1:3,5-5,6 genügt normalen Anforderungen, als Zusatz kann ich ein mittleres Telezoom mit einer Brennweite von 200mm. Tamron bietet hier als Hersteller günstige Alternativen zu Canon.

Rundum bin ich mit der Kamera sehr zufrieden und kann sie unbedenklich weiterempfehlen!

Schlagwörter:

350 D

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden