Campagnolo Eurus

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Campagnolo Eurus

Der Laufradsatz ist für mich der optimale Rennlaufradsatz. Er hat sehr gute Eigenschaften im Tour Test bekommen hier der Test:

Die Eurus™ Laufräder mit ihrem Leichtgewicht von nur 1.550 Gramm für den Laufradsatz werden die ideale Wahl für alle, die sich ein vielseitig einsetzbares Laufrad wünschen, das an den steilsten Steigungen ebenso wie bei hoher Geschwindigkeit auf ebenen Strecken stets Höchstleistungen erbringt.
Die Eurus™ Laufräder weisen das Konzept der differenzierten Felgenprofile auf, bei dem das Profil der Vorderradfelge 26 mm und das der Hinterradfelge 30 mm hoch ist. Tests in unseren Labors haben gezeigt, dass gerade diese Lösung die derzeit höchste Leistung und größte Zuverlässigkeit bietet. Ergibt sich dadurch doch ein leichtes und besonders gut zu steuerndes Vorderrad sowie ein steifes und reaktionsfreudiges Hinterrad.
Die Felgen wurden in den Bereichen zwischen den Speichenlöchern abgespeckt, also dort wo die Wandstärke reduziert werden kann, ohne dass sich dies negativ auf die Stabilität der Laufradstruktur auswirkt.
Die dynamische Auswuchtung des Laufrads ist durch eine spezielle spanabhebende Nachbearbeitung in dem Bereich gesichert, der dem Felgenstoß gegenüberliegt. Dadurch wird die Masse des Felgenstoßes während der Rotation des Laufrads ausgeglichen.
Beide Felgen besitzen ein ungelochtes Felgenbett, was wiederum eine deutliche Gewichtseinsparung mit sich bringt, da bei diesen Laufrädern kein Felgenband mehr erforderlich ist. Gleichzeitig verleihen die gestärkten Felgenprofile eine höhere Verwindungssteifigkeit und eine größere vertikale Elastizität.
Die Ultra-Aero™ Speichen aus Aluminium mit variablem Querschnitt sind am Vorderrad radial und am Hinterrad nach der G3™-Geometrie eingespeicht. Die Hinterradfelge weist zur Verbesserung der Winkelstellung der Speichen zur Nabe asymmetrisch gebohrte Speichenlöcher auf.
Die Oversize-Naben bestehen aus Aluminium mit Aluminium-Nabenachse und einstellbaren Rillenkugellagern. Die Hinterradnabe verfügt über einen Oversize-Flansch, um die Verwindungssteifigkeit und damit die Performance des Laufrads zu erhöhen, wenn der Athlet bei abrupten Beschleunigungen und Sprints in die Pedale steigt.
Die Eurus™-Laufräder verwenden den in einem einzigen Aluminiumteil mit dem Klinkenträger vereinten Freilaufkörper für eine zusätzliche Gewichtsersparnis. Dazu haben sie Schnellspanner aus geschmiedetem Aluminium und doppeltem Drehpunkt zur gleichmäßigen Verteilung der Betätigungskraft.
Ich kann diesen Laufradsatz nur empfehlen.

 

Suche Campagnolo Eurus

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden