Calcium

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Was sind die drei wichtigsten Mineralien eines Athleten ? Eisen, Zink und sie erraten es sicher, ja natürlich Kalzium. Das ist der Punkt eines jeden Sporternährungswissenschaftler. Fragen sie ihren Körper, und er wird ihnen antworten: Kalzium, Kalzium und nochmals Kalzium. Im Gegensatz zu der Menge Kalzium, was wir im Vergleich zu anderen Mineralen brauchen, erhalten wir dieses innerhalb in unsererm Körper. Wenn sie Kalzium, Zink und Eisen aufnehmen (und ich habe schon eine Firma gesehen die dumm genug war alles in eine Pille zu pressen), versorgt der Körper das Kalzium über die anderen zwei Mineralien. Deshalb empfehlen Sporternährungswissenschaftler und Athleten, Eisen und Zink auf einmal einzunehmen, wenn es wenig oder gar kein Kalzium im Magen gibt. Das gilt auch ebenso für das Zink Supplement ZMA.

Kalzium ist auch als ein Befürworter für gesunde und starke Knochen bekannt. Aber es spielt auch ebenso eine kritische Rolle bei der Leistung. Zu wenig Kalzium und sie können ihre Muskeln nicht entspannen. Schlechte Entspannungen und Verspannungen, gibt ihnen wenige potenzielle Energie und sie werden ein schlechtes Training und kein Muskelwachstum enthalten. Bekommen sie ein Bild davon ? Indem sie die Entspannung verbessern, vermeiden sie, Verletzungen und stimulieren ihr Muskelwachstum.

Kalzium ist auch in Fett metabolization sehr wichtig, so wird keine Zigarre angezündet für die Leute, die behaupten Milch macht dick. Es ist sogar zuständig weniger Fett im Körper zu lagern und den Gebrauch von gegenwärtigen Makronährstoffen im Blut zu verbessern. Das Verwenden der empfohlenen FDA Dosierung hat gezeigt, das Körperfett bedeutsam vermindert wird. Es ist kein Geheimnis, daß die RDV (empfohlener täglichlicher Wert), zurück in den 60er Jahren und 70er Jahren geht, und auf eine 2000 Kalorien Ernährung gegründet wurde. Ich kenne nicht viele Bodybuilder, die 2000 Kalorien am Tag aufnehmen und wachsen. Eigentlich kenne ich sehr wenige, die darunter gehen, wenn sie eine Diät halten. Auch die Mengen sind veraltet, statt den empfohlenen 1000 mg sollten sie 2000mg bis 2500 mg Kalzium täglich einehmen, dies ist näher daran. Milch kann ihnen helfen, einen großen Teil davon abzudecken. Und es ist sicher, das sie bei ihrer Nahrung, wegen des hohen Kalzium-Inhalts und des nicht zu dick werdenden einfachen Milchzuckers verwenden, der den Kohlenhydrat-Teil von Milch zusammensetzt. Ich würde gerne hinzuzufügen, das Kalzium das Transportmittel ist, der große Zahlen von Aminosäuren und Creatin aufnimmt. Es ist ein Problem gewesen, daß große Mengen Protein mit Creatin verbindet werden, und die Wirkung des letzten genannten Nährstoffes behindern kann. Obwohl es am besten ist, eine halbe Stunde oder so im großen und ganzen zu warten. Nach einem Training mit vielen Kohlenhydraten existiert das Problem nicht. Wegen der Bedeutung von Kalzium ist es der Bodybuilder, der am meisten über die Wichtigkeit, um die Kalzium-Notwendigkeit für den Körper weiß und respektiert und die dementsprechenden Vitamine für die richtige Wirkung liefert. Kalzium reagiert nicht gut auf Phosphor, Natrium, Kaffee und auf weißes Mehl. All diese werden Kalzium beseitigen. Zu viel von einem bestimmten Nährstoff (ob es Protein, Fett oder Kohlenhydrate sind), kann die Absorption hemmen. Tetracyline wird zu Kalzium-Ionen gebunden und blockiert die Absorption von beiden Substanzen.

Toxical-Wirkungen: Kalzium über 2500 mg täglich kann die Mineralunausgewogenheiten (Mangel am Zink oder Eisenabsorption) verursachen. Verbunden mit einem strengen Magnesium-Mangel, gewöhnlich bei Bodybuildern, kann es zur Nierenstein Bildung führen.

Dosierung: Nehmen sie 1000 mg bis 1200 mg täglich abhängig vom Alter und Geschlecht. Sie sollten Kalzium gemäß der Phosphor- und Magnesium-Aufnahme dosieren. Ca, P und mg sollte in einem 2-2-1 Verhältnis zu einander eingenommmen werden. Frauen brauchen weniger Kalzium als Männer, weil bei ihnen durch einen hohen Östrogen-Spiegel mehr Kalzium in den Knochen ablagert wird.

Kann zusammen benutzt werden mit: Offensichtlich mit Vitamine A und D. Chelation kann den Gebrauch von Kalzium als eine Ergänzung verbessern.

Quellen: Milch, Butter, Bohnen, Nüsse, Früchte, Meeresfrüchte und einiges Gemüse.

Nehmen sie zur Kenntnis: Viele Multivitamine Produkte und Protein Pulver enthalten auch Kalzium.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden