Café Diretto - Kaffee-Padmaschine - Kaffee-Padautomat

Aufrufe 27 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 Café Diretto - Kaffeepadmaschine - Kaffeepadautomat

Diese Padmaschine habe ich als Weihnachtsgeschenk für meine Eltern gekauft, weil Pads und Kaffeepulver verwendet werden kann. In dem Fall genau das richtige Geschenk, weil beide gerne leichten Kaffee trinken.

Wer eine Cafissimo-, Ariete- oder gar eine Saeco-Maschine hat, wird die Café Diretto direkt aus dem Fenster wuchten. Egal ob Pad oder Pulverkaffee, jede Tasse Kaffe schmeckt gleich fad nach eingeschlafenen Füssen (wie in Amerika). Herzkasperl bekommt man von dem Gebräu selbst nach vielen Tassen nicht.

Zudem läßt sich das Volumen des Tasseninhalts nicht einstellen und Crema gibt es auch keine.

Wer allerdings - wie meine Eltern - gerne sehr leichten Kaffee trinkt, ist mit dem Gerät gut bedient.

05.12.2008 - Fazit: - Nicht gut

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden