CHECKLISTE AQUARIUM, EINRICHTUNG, BETRIEB etc.

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Aquaristik und Pflanzenfachmarkt

aquariumpflanzen punkt de

Besuchen Sie meinen ebay - shop

Liebe Aquarianer,

da ich seit einiger Zeit Wasserpflanzen im Internet anbiete, sind mir im Laufe der Zeit zahlreiche Fragen gestellt wurden, welche ich mit dieser Checkliste generell beantworten möchte. Mit Einhaltung dieser Grundregeln wir es Ihnen leichter fallen Ihr Aquarium ohne Schwierigkeiten und Hinternisse zu betreiben.

1. Der Bodengrund sollte nicht zu fein gewählt werden, damit das Wasser zirkulieren kann. Ein guter Bodengrund dient somit als Filter und verhindert das verfaulen der Pflanzenwurzeln.

2. Eine Düngung mit Flüssigdünger oder Düngekugeln sollte frühestens 4-6 Wochen nach Neueinrichtung des Aquarium erfolgen. Denn am Anfang sind noch ausreichend Nährstoffe im Boden vorhanden.

3. Der Dünger ist zu Beginn immer möglichst niedrig zu dosieren. Die Dosierung ist dann schrittweise zu erhöhen, bis das Optimum gefunden wurde. Somit wird in jedem Fall eine Überdüngung verhindert.

4. Bei Algenproblemen ist wie folgt vorzugehen: - Mulm absaugen, Fütterung reduzieren, Fischbestand reduzieren, Düngung überprüfen,  2-4 Stunden Beleuchtungspause einführen, Schwimmpflanzen einsetzen. Nach Möglichkeit keine chemischen Algenmittel einsetzen, da diese oft auch die Wasserpflanzen angreifen.

5. Bei der Beleuchtung geht Intensität vor Dauer. Das heißt möglichst viele Röhren und die Ablage packen oder HQI bzw. HQL Lampen einsetzen. Wenn die Intensität stimmt ist eine Beleuchtungsdauer von 8 Stunden mit 2 Stunden Mittagspause ausreichend.

Diese Liste werde ich ständig erweitern.

Fragen können Sie stellen unter der Mail: pflanzenhandel_at_yahoo Punkt de

Suchmöglichkeiten: Wasserpflanzen , Barschfeste Wasserpflanzen , Pflanzen für Diskusbecken , Wasserpflanzensortimente

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden