CECT i9 phone touchscreen

Aufrufe 14 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo zusammen,

also ich hab gerade eben mein CECT i9 phone erhalten, was ich für 75.-€ ersteigert habe auf Ebay und wollte euch meine Erfahrungen mitteilen. Vorweg, wer gerne ein Apple I Phone gehabt hätte, aber es sich nicht leisten kann und das i9 als Alternative wählen will, wird sehr sehr enttäuscht sein!

Rein optisch gesehen ähnelt es dem I Phone sehr und auch von der Größe und dem Gewicht kaum ein Unterschied zu erkennen, aber qualitativ gesehen ein himmelweiter...aber mal von dem Vergleich I Phone weg, denn dafür ist das i9 auch weitaus günstiger!!!

Als ich das Handy ausgepackt habe, war ich erstmal begeistert, da es mir vom Optischen her zugesagt hat und es auch sehr gut in der Hand liegt, das erste Problem begann dann damit, als ich versucht habe den Akku einzubauen, die Handyschale ließ sich nur schwer öffnen und Vorsicht ist geboten, denn wenn man etwas mehr Kraft anwendet, könnte einem das Innenleben entgegen kommen, aber nun gut, mit etwas Geduld und Vorsicht hat es letzendlich geklappt und ich habe das Gehäuse wieder zusammen bekommen, aber ich denke allzu oft sollte man es nicht probieren, sonst könnten die Halterungen aus Plastik irgendwann abbrechen!

Okay, Simkarte und Akku sind drin, jetzt aufladen.....aber während des Aufladen sollte man wahrscheinlich nicht viel am Handy ausprobieren, denn meins hat sich dabei ständig ausgeschaltet...also erstmal zwei Std laden und in Ruhe lassen!

Man muß sich erstmal durch das ganze Menü durchschlagen und alles ausprobieren und es dauert lange, bis man sich so einigermaßen durch die Menüführung und Einstellungen durchgekämpft hat. Also Zeit mitbringen. Auch die ganze Touchscreen Handhabung ist nicht so berauschend und wird nicht, wie beim I Phone, direkt und präzise umgesetzt, teilweise reagiert es nur sehr langsam, oder gar nicht und bedarf mehrerer Anläufe!

Mein Handy zeigt auch immer an, daß es voll aufgeladen ist, obwohl der Akku schon bald dem Ende zu geht, also verlasst euch da nicht drauf, wenns bei euch auch den gleichen Anschein macht!

Die Sache mit zwei Simkarten hört sich erstmal super an und bei mir funktioniert es auch, wobei oft eine von den beiden Karten keinen Empfang hat, aber so kann ich von von beiden Nr aus tel, das ist möglich.

Auch die eingebaute Kamera lässt zu Wünschen übrig, macht zwar Bilder, aber qualitativ sehr schlecht. Also auch da nicht zu viel erwarten! Zum Vergleich macht das i9 Bilder, wie bei uns die ersten Handys mit eingebauter Cam. Auch wenn man viele Beispiele an Klingeltönen,Sounds und Spiele erwartet, wird enttäuscht sein, eine geringe Auswahl ist vorhanden! Auch macht sich das Handy manchmal eingenständig, schaltet sich alleine aus, oder will nicht immer so ins Menü wie einer selbst! Besonders wenn man gerade irgendetwas einstellen oder verändern möchte, dann ärgert es einen schon und das nicht zu selten.

die Optik und das Menü sind ok, der Sound erstaunlich gut, aber mehr auch nicht! Alles andere eine reine Geduldsprobe und leider ist die Qualität auch diesen Preis nicht unbedingt wert, also selbst geschenkt wäre es eher ein NEIN! Aber wer nur selten erreichbar sein muß, da es sich ja nach Lust und Laune ausschaltet und nicht mehr als was zum Telefonieren braucht, wird ggf zufrieden sein!

kurz gesagt für dieses Geld hätte ich mir lieber ein Essen gegönnt mit meinen Lieben.....

 

Fazit:   NICHT ZU EMPFEHLEN  auch wenn man von vorne herein weiß, daß es nicht annähernd an ein Apple I Phone heran kommt!

 

 

 

Schlagwörter:

CECT i9

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden