Buxbäumchen (Buxus) im Topf/Kübel richtig überwintern

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Jahrelang habe ich mir für den Balkon Buxkugeln gekauft, immer wieder - und sie nie über den Winter gebracht. ÄRGERLICH!

Ein Freund und mehrfach ausgezeichneter Gärtner hat mich nun aufgeklärt:   

Buxus kann man von Frühjahr bis Nachsommer stutzen, aber niemals, wenn Frost droht, sonst fällt der Frost in die Schnittstellen und bringt die Pflanze(n) zum absterben. Man sollte die Pflanzen während der Wachstumsphase regelmäßig düngen. 1 x im Monat reicht, mit gewöhnlichem Grünpflanzen-Dünger (flüssig oder Stäbchen). Die Pflanzen sollten immer gut feucht gehalten werden - auch im Winter. Sie bevorzugen einen sonnigen oder leicht schattigen Standplatz.

Im Winter kann im Erdreich eingepflanzter Bux gut überwintern. Aber nicht im Kübel/Topf! (wie bei mir z. B. auf dem Balkon)

Die vertragen keine Kälte/keinen Frost im Wurzelbereich. Also muss man sie unten mit z. B. Styropur oder ähnlichen Dingen warm halten, oder aber -besser - nach innen holen....und giessen nicht vergessen....auch im Winter.


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden