Bunt, bunter, am buntesten - Geldbörsen & Etuis für Mädchen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bunt, bunter, am buntesten - Geldbörsen & Etuis für Mädchen auf eBay

Trendige Geldbörsen für modebewusste Mädchen

Während kleine Mädchen auf ihre erste Geldbörse besonders stolz sind, sind Portemonnaies für größere Mädchen ein unverzichtbares Accessoire. Besonders Teenager legen Wert darauf, dass die Geldbörse auch zur Tasche passt. So wie viele andere Accessoires, wie beispielsweise Haarschmuck, Armbänder und Ketten, Tücher oder Mädchenhüte, werden die hübschen Geldbörsen und praktischen Etuis zu einem unverzichtbaren, modischen Must-Have der aktuellen Modekollektionen für Mädchen.

Das Portemonnaie als modisches Statement

Für kleine Mädchen ist das Portemonnaie vor allem eins: ein Schritt zum Erwachsenwerden. So wie Mama und Papa hat ein Mädchen dann seine erste Geldbörse, wenn es das erste Taschengeld bekommt. Das macht natürlich doppelt Stolz, versieht das Kind aber auch mit Verantwortung. Damit das Geld nicht verloren geht und ihm die angemessene Wertigkeit entgegengebracht wird, sollten Sie Geld nie ohne ein Portemonnaie überreichen. Vermitteln Sie Ihrem Kind, dass Geld nicht in die Hosentasche oder lose in eine große Tasche gehört. Geld sollte immer in einer Geldbörse aufbewahrt werden. Darf das Kleinkind sich die Geldbörse selbst aussuchen, wird es eher darauf achten, diese auch zu benutzen. Speziell für Kleinkinder werden viele kindgerechte Modelle angeboten. Diese sind weniger aktuellen Modetendenzen unterworfen als vielmehr in ihrem Design an kindlichen Interessen orientiert.

Geldbörsen für Kleinkinder

Portemonnaies, die aussehen wie Tiere, etwa wie Eulen, Affen und Elefanten, sind besonders angesagt. Sie sollten bei der Auswahl darauf achten, dass die kleinen Hände das Portemonnaie gut handhaben können. Es sollte dafür nicht zu viele Fächer haben. Für den Anfang genügt ein Fach, in dem das Kleingeld oder auch mal ein kleiner Schein aufbewahrt werden kann. Mehr als zwei Fächer führen zu Verwirrung und sollten deshalb vermieden werden. Die Kleinkindermodelle beachten dies und sind in der Regel kindgerecht designt. Das bedeutet auch, dass sie über einen Reißverschluss geschlossen werden, der besonders leicht und sicher für kleine Mädchenhände zu bedienen ist.

Geldbörsen im trendigen Design

Für größere Mädchen spielt der Modefaktor eine wichtige Rolle. Geldbörsen aus bunten Nylonstoffen, farbigem Leder oder einem Materialmix begeistern Teenager und alle anderen Modebegeisterten. Die Portemonnaies sind dabei so aufgebaut wie Damen-Geldbörsen. Vorn befindet sich bei vielen ein Geldfach für Münzen. Dieses ist mit einem Reißverschluss versehen. Im Inneren ist oft noch ein Geheimfach zu finden, das mit einem zusätzlichen Reißverschluss geschlossen wird. Hinter dem Fach für Münzgeld befindet sich das größere Fach zum Aufklappen, in dem die Geldscheine ihren Platz finden.

So werden Scheine sicher verstaut

Mehrere Einschubfächer sind vor dem größeren Fach für Scheine angebracht. Oftmals gibt es auch ein mit Folie überzogenes Fach, in dem Fotos von beispielsweise dem Mädchen mit der Mama oder der besten Freundin ihren Platz finden können. Diese klassisch unterteilten Geldbörsen sind oftmals im Inneren mit einem kontrastfarbenen Leder bezogen. Das Äußere ist besonders ansprechend gestaltet. Ob Sie sich für den Comic-Style, schlichtes Leder in Kroko-Optik, knallige Farben oder Patchwork entscheiden, ist abhängig vom individuellen Geschmack und Stil. Verfügbar ist nahezu alles, was Sie sich nur vorstellen können.
Eine Alternative bieten die sogenannten Kellnerportemonnaies. Diese besonders großen und breiten Geldbörsen ermöglichen die Aufbewahrung von Geldscheinen, ohne dass diese geknickt werden müssen. Diese Modelle sind zwar nicht besonders handlich, dafür aber umso komfortabler. Ein ewiges Kramen nach Kleingeld im viel zu engen Geldfach ist mit diesen Modellen ausgeschlossen. Diese großen Geldbörsen sind für kleine Kinder nicht geeignet. Sie sollten großen Mädchen vorbehalten sein, wie etwa Jugendlichen, die auch schon eigene Kundenkarten, Rabattkarten, einen Ausweis, EC-Karten und andere Dokumente mit sich führen, die alle korrekt und sicher aufbewahrt werden wollen, denn genau für diese Dinge bieten die XL-Portemonnaies genügend Platz.

Geldbörsen passend zur Handtasche

Die aktuellen Geldbörsen sind oftmals auch passend zur Tasche erhältlich. Oftmals sind Sie sogar enthalten. Im Inneren eingeknöpft oder eingelegt sind die einfachen Geldbörsen oft im selben Design wie das Innenfutter der Handtasche gefertigt. Sie sind häufig einfach gestaltet und verfügen meist nur über ein einziges Fach. Sie eignen sich super, um Kleingeld separat aufzubewahren. Dies ist dann sinnvoll, wenn Ihr Kind sich Geld für eine Busfahrkarte, das Mittagessen oder sonstige wichtige Ausgaben vom normalen Taschengeld aus dem Portemonnaie aufheben will. Damit diese Geldbörsen nicht verloren gehen, können Sie fest mit der Tasche verbunden werden.
Gehört zur Tasche kein Portemonnaie, dann lohnt es sich beim Kauf einer neuen Handtasche direkt nach dem zugehörigen Geldbörsen-Modell Ausschau zu halten. Die meisten Markenhersteller fertigen nicht nur Handtaschen, sondern auch passende Geldbörsen. Verwendet wird dafür dasselbe Material, das die gleichen Details wie die große Tasche aufweist. Nicht nur zu Handtaschen gibt es passende Geldbörsen, auch zum hochwertigen Rucksack, der für viele Mädchen die bessere Wahl ist, werden derartig abgestimmte Modelle angeboten. Oftmals sind sogar verschiedene Schnitte und Größen von Geldbörsen erhältlich, die alle im Design der Tasche gefertigt sind. Allerdings sollten Sie beides direkt zusammen kaufen, denn die Kollektionen werden immer wieder aktualisiert; was bedeutet, Sie werden später kaum noch eine Geldbörse zu einem Taschenmodell der letzten Saison finden.
Doch nicht immer passen die Geldbörsen des Taschenherstellers zum Look des Mädchens. Zu jeder Handtasche gibt es jedoch passende Portemonnaies oder solche, die recht ähnlich sind. Reizvoll kann aber auch ein Kontrast wirken: Hat das Mädchen eine eher schlichte Handtasche, dann eignen sich trendige Portemonnaies, um für einen Farbtupfer zu sorgen. Zu einer schwarzen Tasche können Mädchen Geldbörsen in knalligem Lila, Blau, Türkis und vielen anderen leuchtenden Farben kombinieren. Zu farbigen Taschen passen am besten Kontrastfarben. Finden Sie bei bunten Taschen kein Portemonnaie des Herstellers in genau dieser Farbe, dann sollten Sie besser eine Konträrfarbe wählen: Gelb zu Lila, Rot zu Blau oder Schwarz zu Weiß. Da Sie kaum exakt denselben Farbton treffen werden, wenn es sich nicht um zusammengehörige Produkte eines Herstellers handelt, ist es besser, direkt auf Farbkonfrontation zu gehen.

Praktische Etuis für Mädchen

Nicht nur das klassische Portemonnaie ist ein tolles Accessoire. Auch Etuis sind für Mädchen genau das Richtige, um das eigene Outfit zu untermalen. Ihren Wohnungsschlüssel haben Mädchen immer dabei. Da stellt sich schnell die Frage, wo dieser stilvoll aufbewahrt werden kann. Besonders dann, wenn das Outfit über keine Hosentaschen verfügt, ist es schwierig, den Schlüssel verlustsicher einzustecken. Ideal geeignet sind hübsche Schlüsseletuis. In Ihnen sind mehrere Haken angebracht, sodass verschiedene Schlüssel eingeklickt werden können. Die Etuis haben oftmals ein Bändchen, sodass sie am Handgelenk befestigt werden können. Auch Etuis, die als Brustbeutel umgehängt werden, stellen praktische Accessoires dar. Nicht nur Schlüssel finden darin ihren Platz: Verschließbare Taschen im Innenraum bieten Raum für etwas Kleingeld, sodass Mädchen immer das passende Geld für ein kleines Eis, das Essensgeld im Kindergarten und der Schule oder für andere Kleinigkeiten dabei haben.
Zum Umhängen eignen sich viele Portemonnaies ebenfalls. Mit einem Tragegurt ausgestattet werden diese auf diese Weise schnell zu einem Etui, das auch als kleine Minihandtasche getragen werden kann.

Lassen Sie sich inspirieren

Wenn Ihnen die angebotenen Geldbörsen nicht individuell genug sind, dann können Sie doch einfach mal in den Bekleidungspaketen stöbern. Neben schicken Schals, Halstüchern und Bandanas sind in diesen oftmals auch Taschen, kleine Rucksäcke oder eben auch Geldbörsen enthalten. Besonders für sehr kleine Mädchen lassen sich dabei nicht selten richtige Schätze entdecken. Hübsche handgearbeitete oder Vintage-Modelle oder gar selbst gebastelte Börsen warten auf neue Besitzer. Die Börsen im Kleinkind-Segment sind oftmals wie neu bzw. sehr gut erhalten, denn in diesem Alter ist die Nutzung in der Regel naturgemäß relativ begrenzt, sodass sich kaum Abnutzungsspuren zeigen.
Größere Mädchen freuen sich eventuell über gut erhaltene, hochwertige Börsen im Vintage-Stil. Hochwertige Lederbörsen zeichnen sich durch ihre gute Qualität aus und sind auch nach vielen Jahren noch uneingeschränkt nutzbar. Das Highlight aus Mamas Jugend kommt oft auch bei Mädchen gut an.
Eine Alternative für alle, die auf der Suche nach einem Unikat sind, bieten handgefertigte Portemonnaies. Diese sind in jedem Schnitt und Material und in allen Farben erhältlich. Oftmals werden Sie gefertigt von Künstlern, die es lieben sich mit Stoffen wie Kork, Leder und Metall zu beschäftigen und diese zu zauberhaften Formen zusammenfügen. Dieses beeindruckende Ergebnis ist für Mädchen aufregend und auch als Geschenk willkommen.

Fazit

Die Geldbörse in der Lieblingsfarbe, mit dem Lieblingsmotiv oder sogar eine Auswahl mehrerer bunter Portemonnaies erfreuen Mädchen im Alltag, halten zu Ordnung an und sind tolle Accessoires. Sehen Sie Geldbörsen als modischen Schmuck, der zugleich äußerst funktional ist.
Besonders beliebt sind bei Mädchen übrigens Modelle, an deren Reißverschluss noch ein hübscher Anhänger, etwa eine Blume prangt. Solche Details wirken verspielt, sind mädchenhaft und etwas, das ein einfaches Accessoire wie eine Geldbörse zu einem ganz besonderen Lieblingsteil werden lässt. Genau dies sollte es auch sein, denn das Portemonnaie begleitet das Mädchen täglich und ist viel zu wichtig, um optisch nicht ansprechend zu sein.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden