Bundweiten-Größenauffassung bekannter Jeanshersteller

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Was mir in letzter Zeit auffiel, ist die offenbar unterschiedliche Sichtweise der Größenangabe vor allem bei der Bundweite einiger namhafter und führender Jeans-Hersteller. Ich selbst habe z. B. die Bundweite W32. In dieser Bundweitengröße passen mir die Jeans der Marke Jack & Jones. Bei Cheap-Monday dagegen muss ich zur Bundweite W33 greifen. Bei einer G-Star Raw 3301 passt hingegen nur die Bundweite W34. Seltsamerweise sind die Längenangaben bei allen drei genannten Markenhersteller gleich; hier passen mir die Hosen mit Längenangabe L34. Sicher ist dies schon anderen Online-Käufern aufgefallen, dass es bei den Herstellern mit den Bundweitenangaben offenbar nicht so genau genommen wird. Mein Ratgeber soll lediglich die einzelnen Unterschiede aufzeigen. Vom Schnitt her sind die von mir genannten Jeans jene, die mir persönlich am besten gefallen und auch passen. Ich muss also nur aufpassen, dass ich die richtige Bundweite zu den passenden Jeansmarken wähle, wenn ich am Bildschirm shoppen gehe - so kann nichts schief gehen!

Ich hoffe, mein Ratgeber hat jenen, die genauso wie ich diese o. a. Marken favorisieren, bisher aber unsicher waren, ob sie online kaufen sollen, etwas geholfen, da man bei einem Online-Kauf die Waren leider nicht anprobieren kann. Ich habe meine Erfahrungen gemacht und möchte diese hiermit gerne weitergeben. Sollte Ihnen dieser Ratgeber gefallen und weitergeholfen haben: ich habe nichts dagegen, wenn Sie diesen dann auch positiv bewerten würden.

Noch ein Hinweis: alle im Text genannten Markennamen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers und dienen rein nur zur möglichst genauen Beschreibung der Sachlage!
Ich danke für Ihre Aufmerksamkeit!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden