Bug: Motorola F3 schreibt eigenständig SMS nach England

VonVeröffentlicht von
Hallo liebe Handy Freunde,
meine Frau und ich brauchten ein einfaches, funktionales und günstiges Handy ohne Schnickschnack
welches wir im Motorola MOTOFONE F3 gefunden haben.
Flach, praktisch und gut abzulesen. Einfach Klasse.



Also kauften wir uns letztes Jahr (Ende 2007) zwei Handys bei einem Namhaften eBay Händler seines Zeichens Platin Powerseller mit über 17000 Bewertungen. Wir glaubten uns hier in guten händen zu befinden.

Nach einiger Zeit viel uns auf das das Prepaid Guthaben auch ohne telefonieren immer weniger wurde.
Ein Blick in den Einzelgebührennachweis ergab teilweise sogar bis zu 3x täglich eine Auslands SMS zu der Rufnummer +44 7786200413 . +44 ist übrigends England und somit kostet eine SMS natürlich den entsprechenden Auslandstarif!!

Ich habe natürlich sofort Simyo mit bitte um Klärung angeschrieben, diese Antworteten mir kurzfristig und
teilten mir mit das die SMS definitiv von meinem Handy abgeschickt wurden.
Als ich im Web nach diesem Phenomen recherchierte, wurde ich auch fündig.
Das Problem tritt auf wenn das Handy fehlerhaft unlocked wurde.
Wenn Ihr selber danach suchen wollt, sucht bei Google einfach nach 447786200413 und Ihr werdet sofort fündig.

Wenn Euer Einzelnachweis so aussieht ist Eile geboten:


Nachdem ich eingrenzen konnte woran das liegt habe ich mich natürlich an den eBay Powerseller
gewendet. Dieser hat sich trotz zweier eMails an zwei seiner eMail Adressen bis jetzt nicht gemeldet.
Einen letzten Versuch mach ich diese Woche noch mit einem Brief per Einschreiben und danach gehts zum Anwalt und eine entsprechende Beschwerde an eBay.

Laut meiner Recherchen im Internet tritt dies Problem bei Motorola motofone F3 und Motorola RazR Modellen auf. Es werden eigenständig Auslands SMS an +447786200413 gesendet. Also wenn Ihr in Eurem Einzelgebührennachweis, SMS zu der englischen Nummer +44 7786200413 findet, solltet Ihr reagieren. Denn selbst bei dem Billiganbieter Simyo kostet eine Auslands SMS 0,20 Euro.

Dieser Umstand ist sicher auch der unter anderem ein Grund mit warum sehr viele Motorola F3 Handys
"kaum benutzt" und so günstig bei eBay angeboten werden.
Wie mir ein bei uns in der Nähe ansässiger Händler mitteilte werden gerade bei eBay z.B. ein Xtra Prepaid Bundle (normaler VK 14,95 Euro), einfach das Motorola F3 Handy entnommen stümperhaft unlocked und
und einzeln zu z.B. 30,- Euro verkauft und auch die Prepaidkarte einzeln zu z.B. 10,- Euro verkauft. Dies macht alles in allem einen Mehrgewinn von 25,- Euro aus!! (zzgl. der Marge an den Versandkosten)
Der leidtragende der die Zeche bezahlen darf ist der Endkunde, denn dieser wird hier satt über den Tisch gezogen. Dies ist nach meinem Rechtsverständnis schlichtweg BETRUG!

Also VORSICHT beim kauf von Motorola F3 auch beim renomierten eBay Powerseller!! Behaltet vor allen Dingen Eure Handyrechnung im Auge!!

Habt Ihr eine Prepaid Karte ohne Einzelgebührennachweis solltet Ihr Euch an den entsprechenden
Mobilfunkbetreiber wenden und das Problem schildern. Denn die Verbindungen müssen lt. Teledienstgesetz gespeichert werden! Spätestens bei entsprechend energischen Auftreten wird der Anbieter reagieren.

War dieser Ratgeber Hilfreich klicken Sie auf JA,

Negatives, Kritik und Rückfragen sagen Sie mir!

 
Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere erkunden
Wählen Sie eine Vorlage aus

Zusätzliches Navigationsmenü