(Büro/Heim-) Arbeitsplatzleuchten von Waldmann, Luxo,

Aufrufe 57 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auf der Suche nach brauchbaren (professionellen) Arbeitsplatzleuchten habe ich einige Fabrikate ausprobiert. In diesem Ratgeber habe ich meine subjektiven Eindrücke zusammengefasst.

1. PC-Arbeitsplatz

An meinem Bildschirmarbeitsplatz mit 2 großen TFT-Monitoren mache ich häufiger handschriftliche Notizen und bearbeite gedruckte Texte. Genutzt wird der Arbeitsplatz häufig in den Abendstunden. Deshalb wird gutes Licht benötigt, welches nicht blendet oder ermüdet.

Längere Zeit hatte ich eine Tischleuchte vom Typ ARTEMIDE TOLOMEO TAVOLO eingesetzt. Die Leuchte ist formschön und gut verarbeitet. Leuchtmittel ist eine Standard Glühlampe mit E27-Fassung bis 100 Watt. Nachteil ist die fehlende Blendfreiheit und eine nicht ganz befriedigende Ausleuchtung. Zudem sind Standard-Glühlampen wegen des Stromverbrauchs auch ein Kostenfaktor. (100 Watt x 1200 Stunden x 0,20 Euro = 24 Euro/Jahr.) In Ländern wie Australien gibt es deshalb bereits Verbote für herkömmliche Glühlampen. Die EU wird diesem Beispiel folgen.

Vor einem Jahr haben ich mir eine professionelle Büroleuchte vom Typ WALDMANN DELIGHT OT 209 zugelegt. Sie erfüllt auch die Normen für Bildschirmarbeitsplätze. Das ist eine robuste Leuchte mit guten Verstellmöglichkeiten und 2 Kompakt-Leuchtstofflampen je 9 Watt. (Das entspricht zwei 40 Watt Glühlampen oder einer 50 Watt Halogenlampe bei allerdings besserer Ausleuchtung.)  Die Leuchte ist mit Tischklemme oder einem Tischfuß erhältlich. Das verspiegelte Parabolraster sorgt für hohe Blendfreiheit.

Im täglichen Einsatz ist das Leuchtgehäuse rund 15cm über einem meiner Monitore positioniert. Trotz des hellen Lichtes gibt es auf dem Monitor keine Blendungen. Auch beim direkten Blick von schräg unten wird man nicht durch die Leuchte geblendet. Für eine Arbeitsfläche von ca. 120cm x 70cm bekommt man eine gute und gleichmäßige Ausleuchtung.

 Positionierung der Leuchte bei 2 Monitoren

Das OT-Model welches ich benutze, hat ein konventionelles Vorschaltgerät. Die gleiche Leuchte gibt es als Model OTE 209 mit elektronischem Vorschaltgerät (EVG), was absolute Flimmerfreiheit gewährleistet. In der Praxis habe ich aber keinen gravierenden Unterschied zu 2 anderen meiner Tischleuchten feststellen können, die über ein EVG verfügen.

  Delight OT 209

2. Arbeitsplatz ohne PC

Diesen Arbeitsplatz  nutze ich überwiegend zum lesen und schreiben. Dabei handelt es sich um einen Büroschreibtisch der Größe 160cm x 80cm. Hier verwende ich eine Leuchte vom Typ VISION E des norwegischen Herstellers LUXO. Sie verfügt über ein EVG  und verteilt mit ihrem ca. 20cm x 17cm großen Lechtgehäuse das Licht asymmetrisch. Sie ist an der linken Seite des Schreibtisches montiert und leuchtet mit einer 18 Watt Kompaktleuchtstofflampe von dort die gesamte Arbeitsfläche hell aus. Bei der Lichtfarbe der Leuchtstofflampe habe ich etwas experimentiert. Tageslichtweiß und neutralweiß sind mir in dem Wohnraum zu steril. Bei lesen habe ich mit der Farbe warmweiß die besten Erfahrungen gemacht.

Die Luxo-Vision ist schlanker und eleganter als das oben beschriebene Modell von Waldmann, dafür aber etwas weniger robust verarbeitet. Sie hat keinen Rastereinsatz, was zu Blendungen führen kann, wenn das Lechtgehäuse über Augenhöhe liegt. In der Praxis wird das selten der Fall sein, denn sie kann wegen der Asymmetrie einen großen Schreibtisch auch dann gut ausleuchten, wenn die nur ca. 40cm über der Tischfläche positioniert ist. Für einen PC Arbeitsplatz halte ich die Luxo-Leuchte allerdings weniger geeignet.

  Luxo Vision E

3. Lesen, schreiben und fernsehen im Bett.

Zugegeben das ist nicht jedermanns Sache. Ich lese und arbeite aber manchmal stundenlang im Bett oder von dort schaue Fernsehen. Hier verwende ich wiederum eine klassische Arbeitsplatzleuchte von WALDMANN und zwar das Modell CIRRUS OTE 118. Diese Leuchte hat ein elektronische Vorschaltgerät (EVG), eine 18 Watt Kompakt-Leuchtstofflampe und ein verspiegeltes Parabolraster. Die beleuchtete Fläche ist nicht ganz so groß, wie bei dem oben beschriebenen Modell DELIGHT OT 209. Da das Leuchtgehäuse deutlich über Augenhöhe liegt, macht sich die Blendfreiheit durch das Parabolrastser besonders bemerkbar. Die vorher dort verwendete Halogenleuchte mit umschaltbaren 50/25 Watt, lieferte nicht annähernd so gutes Licht.

Die Cirrus wäre auch eine gute Alternative für den PC-Arbeitsplatz. Wegen ihrer kompakteren Form ist sie (wie auch die Luxo Vision) auch eher für Wohnräume geeignet. Mein Exemplar habe ich gebraucht bei eBay erworben. Einziges Manko war der durch Lichteinfluß etwas unregelmäßig ausgeblichene lichtgraue Kunststoff des stabilen Tischfusses.

  Cirrus OTE 118

Produktauswahl:

Vielnutzer, die an Arbeitsplätzen gutes Licht brauchen, sollten sich Zeit bei der Auswahl lassen. Vielleicht probiert man das eine oder andere Modell aus. Waldmann und Luxo haben eine Reihe von Modellen für unterschiedliche Zwecke im Programm. Es gibt noch einige andere Hersteller, die hochwertige Arbeitsplatzleuchten anbieten. Ich habe allerdings auch schon einige schlecht verarbeitete Kopien aus Asien gesehen. Bei anderen werden seltene Lampentypen verwendet, die nicht einfach im Handel nachkaufbar sind. Wenig überzeugend fand ich bisher Arbeitsplatzleuchten mit Leuchtdioden. Die Diodentechnik ist zwar effizient, aber die preiswerteren Exemplare haben eine zu geringe Lichtausbeute. Bei den eingesetzten Kompakt-Leuchtstofflampen sollte man ruhig mal bei der Lichtfarbe variieren, um das Optimum zu finden.

Ältere Modelle von Waldmann und Luxo sind bei bei eBay preiswert erhältlich. Aber auch aktuelle Modelle kann man mit etwas Glück gebraucht unter 100 Euro bekommen. Neu kosten die Waldmann Modelle Delight und Cirrus mit EVG knapp über 300 Euro. Die Luxo Vision ist neu leider auch nicht billiger zu haben.

Produktinfos:

Arbeitsplatzleuchte Delight OT 209, Bestückung: 2 x Kompakt-Leuchtstofflampe TC-S 9W neutralweiss, Betriebsgerät: konventionelles Steckervorschaltgerät, Netzanschlussleitung: ca. 2.5 m; Eurostecker, Material Leuchtengehäuse: Kunststoff, Material Leuchtengestänge: Aluminiumprofil, Oberfläche Gestänge: lackiert, Gewicht (netto): ca. 2.2 kg, Befestigung: Tischfuß (Zubehör), Tischklemme, Wandhalter (Zubehör), Gelenkentlastung: Feder,

Arbeitsplatzleuchte Cirrus OTE 118, Bestückung: 1 x Kompakt-Leuchtstofflampe TC-L 18W neutralweiß, Betriebsgerät: EVG, Netzanschlussleitung: ca. 2.7 m; Eurostecker, Material Leuchtengehäuse: Kunststoff, Material Leuchtengestänge: Aluminiumprofil, Oberfläche Gestänge: lackiert, Gewicht (netto): ca. 1.7 kg, Befestigung: Tischfuß (Zubehör), Tischklemme, Wandhalter (Zubehör),  Gelenkentlastung: Feder,

Arbeitsplatzleuchte Luxo Vision E, asymmetrische Arbeitsplatzleuchte, Leuchtmittel: 18W Kompaktleuchtstofflampe, Armlänge: 800 mm, Kopflänge: 240 mm,  Federmechanismus, Metall/Kunststoff, Kabellänge: 2,0 m, Tischklemme, Tischfuß (Zubehör),


Firmeninformationen:

Herbert Waldmann GmbH & Co.KG: waldmann.com

Luxo GmbH: luxo.de

---------------------------

Wenn ihnen dieser Ratgeber gefallen oder geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung freuen. :-)

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden