Bügelperlen – ein bunter Kreativspaß für Jung und Alt

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bügelperlen bei eBay finden

Bügelperlen sind ein faszinierender Bastelspaß für Groß und Klein. Bereits seit vielen Jahren erfreuen sich zahlreiche Kinder an den bunten und originellen Motiven, welche unter anderem auch die Motorik der Kinder fördern. Positiv ist weiterhin, dass die Phantasie der Kleinen angeregt wird, denn Bügelperlen können nicht nur nach Vorlagen verarbeitet werden.

Was genau sind Bügelperlen?

Ursprünglich wurden Bügelperlen von einem namhaften Unternehmen aus Dänemark entwickelt, und zwar bereits im Jahr 1971. Da sich die kleinen Perlen jedoch einer wachsenden Beliebtheit erfreuen, können sie mittlerweile von unterschiedlichen Herstellern im Internet erworben werden. Es handelt sich hierbei um kleine Plastikperlen in verschiedenen Größen und Farben. Besonders komfortabel ist der Einkauf bei eBay, da man hier eine große Auswahl an Perlen sowie ein breites Sortiment an Zubehör findet. Dieser Einkaufsratgeber sollen Ihnen die Suche und die Auswahl bei eBay erleichtern.

Das Basteln mit Bügelperlen erfordert keinen großen Aufwand, so dass die Kinder einen schnellen Erfolg sehen. Innerhalb kurzer Zeit entstehen die verschiedensten Motive, zum Beispiel Tiere oder tolle Blumen. Selbst in Kindergärten werden die Perlen immer beliebter, denn sie fördern das Verständnis für Farben und die Kreativität der Kleinen und Größeren. Gern werden auch kleine Geschenke aus Bügelperlen gebastelt, beispielsweise für den Schlüsselbund, die Tasche oder als Fensterschmuck.

Wie funktioniert das Basteln mit Bügelperlen?

Um ein Motiv erstellen zu können, sind nur die Bügelperlen erforderlich, sondern auch eine so genannte Stift- oder Steckplatte, auf welche die bunten Perlen gesteckt werden. Hierbei sind der Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt, denn die Kinder können die Perlen nach einer Vorlage stecken, aber selbstverständlich auch nach eigenen Ideen, so dass individuelle Motive entstehen.

Wer zum ersten Mal Bügelperlen kauft, sollte sich für ein entsprechendes Set entscheiden, da in diesem Fall eine Steckplatte enthalten ist. Für viele weitere Bilder können später die Perlen einzeln gekauft werden, die in verschiedenen Farbsortierungen, bunt gemischt und in unterschiedlichen Mengen, erhältlich sind.

Da die Bügelperlen zuerst auf der Steckplatte fixiert werden, können sie während des Bastelns nicht verrutschen und obendrein besteht die Möglichkeit, dass das Motiv verändert werden kann, bis die Kinder mit dem endgültigen Ergebnis zufrieden sind. Anschließend wird das fertige Bild gebügelt, so dass die Perlen fest miteinander verbunden sind. Aufgrund dieser Vorgehensweise haben die Bügelperlen auch ihren Namen erhalten.

Bevor das fertige Bild übergebügelt wird, sollte ein so genanntes Bügelpapier über die Perlen gelegt werden. Anschließend wird das Bügeleisen auf die höchste Stufe vorgeheizt und dann vorsichtig und ohne viel Druck über das Papier gezogen. Bereits wenige Sekunden später sind die Bügelperlen miteinander verschmolzen. Sollten vereinzelte Perlen nach dem ersten Bügelvorgang noch nicht miteinander verschmolzen sein, so können diese nochmals gebügelt werden. Im Anschluss wird das Bügelpapier vorsichtig entfernt, damit das fertige Bild auskühlen kann, bevor es langsam von der Steckplatte entfernt wird.

Bügelperlen für verschiedene Altersgruppen

Gerade kleine Kinder sollten grundsätzlich nicht allein mit den Bügelperlen arbeiten, sondern von einer erwachsenen Person beaufsichtigt werden. Dies hat den Hintergrund, dass Kleinkinder prinzipiell alle Gegenstände genau erforschen und auch alles in den Mund stecken. Die Gefahr, dass kleine Kinder die Bügelperlen verschlucken, ist deshalb sehr groß.
Aus diesem Grund greifen die meisten Hersteller auf verschiedene Perlengrößen zurück, wobei hierbei auch die Feinmotorik des Kindes eine große Rolle spielt, denn kleine Kinderhände kommen mit größeren Perlen wesentlich besser zurecht.

Bügelperlen gibt es deshalb in drei verschiedenen Größen, die als Maxi, Midi und Mini bezeichnet werden können.

Maxi Bügelperlen

Kinder ab dem dritten Lebensjahr basteln mit den Maxi Bügelperlen, welche ein wenig größer sind und besser von kleinen Händen verarbeitet werden können. Neben kompletten Sets können jedoch auch einzelne Perlen erworben werden, wobei die Farbauswahl nicht ganz so groß ist. Dies liegt vor allem daran, weil kleine Kinder die verschiedenen Farben erst lernen müssen.

Midi Bügelperlen

Bei den Midi Bügelperlen handelt es sich um Perlen, welche für Kinder ab dem fünften Lebensjahr geeignet sind. Neben großen Verpackungen mit verschiedenen Farben, können sich interessierte Eltern auch für spezielle Themenpakete entscheiden. Diese bestehen zumeist aus rund 5.000 Bügelperlen oder mehr, einer Steckplatte und einer Vorlage.

Mini Bügelperlen

Bügelperlen mit der Bezeichnung Mini sind für Kinder ab dem 10. Lebensjahr geeignet, da es sich um sehr kleine Perlen handelt. Selbstverständlich können auch hier spezielle Sets erworben werden oder Großverpackungen, die sowohl bunt gemischt als auch nach Farben sortiert sein können. Dies hat einen entscheidenden Vorteil, denn größere Kinder wollen gern ihre Kreativität unter Beweis stellen und nicht mehr nach Vorlagen arbeiten, sondern eigene Bilder stecken.

Geschenke aus Bügelperlen – eine tolle Idee

In der Regel basteln alle Kinder gern und wenn sie das Gebastelte anschließend verschenken können, dann freuen sie sich umso mehr. Bügelperlen sind grundsätzlich eine tolle Geschenkidee, denn mit ihnen können nicht nur einfache Bilder gesteckt werden, sondern es entstehen innerhalb von kurzer Zeit beispielsweise Armbänder, Spardosen oder sogar Lampen.

Ein Armband aus Bügelperlen

Besonders hübsch sind Armbänder, wenn sie aus kleinen Blümchen gefertigt sind. Hierfür wird einfach eine beliebige Perle in die Mitte der Steckplatte gesteckt, welche das Innere einer Blume darstellt. Im Anschluss werden die Perlen einer anderen Farbe um diese Perle arrangiert, welche dann als Blütenblätter dienen. Je nach gewünschter Blütengröße sollten zwischen 6 und 12 Perlen verwendet werden.

Nun wird die erste Blüte gebügelt, damit die Steckplatte für weitere Blüten zur Verfügung steht. Je nach gewünschter Armbandlänge, sollten etwa 14 weitere Blüten gesteckt und gebügelt werden. Sobald alle Blüten fertig ausgekühlt sind, können sie mit Hilfe einer Nadel auf ein Gummiband gefädelt werden, das an den Enden einfach nur zusammengeknotet wird.

Basteln einer Lampe

Da es auch transparente Bügelperlen gibt, kann man mit ihnen eine schicke Lampe für das Kinderzimmer gebastelt werden. Hierfür werden einfach fünf Platten gesteckt, die quadratisch sein müssen. Auch hierbei sind der Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt, so dass die Platten beispielsweise auch ein Motiv enthalten können.

Nachdem die einzelnen Platten mit dem Bügeleisen fixiert wurden, werden sie im Anschluss noch mit der Heißklebepistole zu einem Würfel zusammengefügt. In einem kleinen Glas wird nun eine kurze Lichterkette gebündelt, damit der gebastelte Würfel aus Bügelperlen darüber passt.

Eine Spardose aus Bügelperlen

Für die Spardose werden ebenfalls quadratische Platten benötigt, allerdings dieses Mal sechs Stück, damit die Dose auch einen Boden hat. Um sie anschließend auch mit Geld füllen zu können, muss in einer Platte ein Schlitz gelassen werden, was bedeutet, dass etwa sieben bis acht Perlen ausgelassen werden. Um das gesparte Geld wieder aus der Spardose entnehmen zu können, sollte man auch in der Boden- oder in einer Seitenplatte eine kleine Aussparung lassen, die man beispielsweise mit einem Stück Pappe und Klebeband verschließen kann.

Nachdem die einzelnen Platten gebügelt und abgekühlt sind, werden sie ebenfalls wieder mit der Heißklebepistole zu einem Würfel verbunden.

Bügelperlen in riesiger Auswahl

Bügelperlen eignen sich für jede Jahreszeit und sorgen nicht nur für viel Spaß, sondern fördern obendrein die Feinmotorik, die Kreativität und das Farbverständnis. eBay bietet seinen Kunden eine umfangreiche Vielfalt an Bügelperlen und Zubehör zum Stöbern an.

Viele Verkäufer bieten so genannte Produktbündel an. Dies bedeutet, dass der Käufer neben dem gewünschten Hauptprodukt noch ein zusätzliches Produkt erwerben kann, so dass er keine doppelten Versandkosten zahlen muss. So können interessierte Käufer beispielsweise Bügelperlen erwerben und eine zusätzliche Steckplatte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden