Büchersendung zur Packstation

Aufrufe 48 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich habe ein Buch verkauft für 1 Euro.Es wog weniger als 500g kostet also 0,85 Euro Porto.Neues Kuvert 2 Messingklammer da nehme ich dann Pauschal 1 Euro für Porto und VerpackungDas ist ein sehr guter Preis,das Kuvert kostet ja schon 10 Cent.Die Rennerei zur Post ist kostenlos.
Nun hat die Käuferin mir die Adresse einer Packstation gegeben.Am Schalter erfahre ich das man nur Päckchen und Pakete zur Packstation schicken kann.Jetzt mußte ich 3,90 Euro für ein kleines Buch bezahlen.Ich denke mal das diejenige das neu hat und es nicht wußte.Aber das ist doch mal wieder eine Sauerei von der Post.Dann wird es mal Zeit das auch Publik zu machen.Hoffentlich bekomme ich das Porto jetzt noch bezahlt.In Zukunft werde ich in meine Angebote schreiben das ich Bücher nicht mehran Packstationen sende.Das ist einfach zu teuer.Wer kauft den schon ein Buch für ein Euro und das Porto ist fast viermal so teuer.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden