Buchtipp 40:

Aufrufe 34 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Drahtzieher

von Howard Roughan

 

Lieben.
Lachen.
Noch mehr lachen.
Bitte und Danke sagen.
Eine eigene Meinung haben.
Die Meinung anderer Menschen achten.
Ehrlich sein.
Anderen ein Freund sein.
Es selbst sein.

Das sollte man ein Kind lehren.

Dies ist ein Zitat aus diesem Buch, welches den Leser am Anfang und am Ende einer sehr spannenden Geschichte begeistert.
Mit diesen einfachen Worten zeigt der Schriftsteller sein Potetial. Was man in seinem 2.Roman, den man wirklich nicht aus der Hand legen will, nachlesen kann.

Der Psychologe DAVID REMLER bekommt an einem Donnerstag Besuch von einer Patientin, die voller Hass auf ihren Mann scheint und ihn umzubringen droht.
Wenige Tage später scheint der Entschluss zur Reife gekommen zu sein, denn seine Patientin gibt vor ihren Mann ermordet zu haben. Schnell eilt der Psychologe zum Haus der Patientin, da er der Meinung ist, dass auch ihr Leben in Gefahr ist. Allerdings findet er sie nicht, wird allerdings von der Polizei festgenommen und dann stellt sich heraus, dass seine Patientin nicht die Frau des Ermordeten ist. Nun beginnt für David ein Wettlauf mit der Zeit und der Wahrheit...

Der Autor HOWARD ROUGHAN schrieb hier einen wirklich tollen Roman, der seine Leser fesselt, bis zur letzten Seite. Auch wenn die Geschichte eigentlich schon geklärt scheint, ergibt sich eine neue Variante, die man zuvor nicht bedachte und schon beginnt das Spiel von vorn.

Viel Spass mit diesem Buch!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden