Buchtipp 3:

Aufrufe 32 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ayla und der Clan des Bären von Jean M. Auel


Als Ayla, durch ein Erdbeben ihr zu Hause verliert, wird sie vom CLAN DES BÄREN aufgenommen. Klingt wie in der heutigen Zeit, das Ganze spielt aber im Übergang Steinzeitmensch und Homo Sapiens, also vor ca.30.000 Jahren in der Ukraine. Ein Beginn einer faszinierenden Romanfolge, die man unbedingt gelesen haben sollte!
Hier im ersten Band verliert Ayla, wie schon erwähnt ihre Familie bzw. ihren Clan durch ein Erdbeben. Auf der Suche nach Überlebenden wird sie von einem Berglöwen verletzt. Diese Verletzung schwächt sie so, dass sie irgendwo in der Steppe zusammenbricht. Eine Gruppe Steinzeitmenschen, die auf der Suche nach einer neuen Höhle sind kommen vorbei und sehen das Bündel von einem, tja, was kann das sein? Blond, blass... Die Schwester des Medizinmannes nimmt sich dem menschlichen Wesen an und bringt ihr im laufe der Jahre die medizienischen Grundkenntnisse des Clans bei, dann jedoch...


Nein, nein, ein bißchen müsst ihr euch schon selbst erlesen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden