Buchtipp 22:

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 Mord auf Raten von Andreas Franz

Unter MORD AUF RATEN konnte ich mir zu Anfang eigentlich recht wenig vorstellen, bis ich dahinter kam, was ANDREAS FRANZ damit meinte. Dieser Roman halte ich für ein Spiegelbild unserer Gesellschaft. Keiner kümmert sich um seinen Nächsten und gefährdet sich damit selbst. Muss wirklich ein Romanschriftsteller einen ANTI-AIDS-ROMAN schreiben oder hat ANDREAS FRANZ hier wirklich so total überzogen, wenn er uns darauf hinweist, dass sobald wir mit einem fremden oder bekannten Partner sexuellen Kontakt haben, wir uns alle schützen müssen. Eigentlich sollten wir das wissen, aber wie so oft bleibt er seiner Maxime treu: den Leser zu fesseln und trotzdem zum Nachdenken bringen, ohne den Zeigefinger zu heben.  

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden