Buch: Manchmal muss es eben Mord sein

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

ÜBER DEN AUTOR:
Hinter Frida Mey verbergen sich Friedlind Lispky, Journalistin, und Ingeburg Struckmeyer, Diplom-Bibliothekarin.

PROTAGONISTEN:
Elfie Ruhland: freiberufliche Office-Managerin, lebt nach dem Motto: Ordnung ist das halbe Leben (in jeglicher Hinsicht)
Alex von Lichtenstein: Kommissarin

STORY:
Alex muß den "Unfall" in einer Versicherungsgesellschaft auflösen. Dort trifft sie auf eine "alte" Bekannte, die sie bereits von Friedhofsbesuchen her kennt. Immer wieder macht sich Elfie verdächtig, aber irgendwie kommt immer alles anderes als man denkt.

FAZIT:
In diesem Büro-Krimi wird die Spannung hervorragend mit Humor verknüpft. Immer wieder findet man kleine Pointen, die zum Weiterlesen und Schmunzeln animieren.

Ich hoffe, dass es bald eine Fortsetzung von Alex und Elfie geben wird.
(Laut Autoren, ist diese Fortsetzung bereits in Planung)

Schlagwörter:

Humor

Mord

Krimi

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden