Bruchsendungen vermeiden

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe Ebayer!

In den letzten Tagen habe ich einige Pakete erhalten, in denen immer wieder Glas und Porzellan zerbrochen war.

Ich bat  oft den Verkäufer meine Ware gut zu verpacken.

Sie taten es auch, jeder nach seinem besten Wissen und Gewissen.

Gut verpackt muss gelernt sein!

Pakete zu verschicken ist kein Umzug, wo man die Umzugskartons vorsichtig herunterträgt.

Bei den Paketdiensten wird mit den Paketen nicht so zimperlich umgegangen.

Das Ergebnis ist, dass man viele Scherben bekommt.

Verschicken Sie bitte nur versicherte Ware.

Wer bezahlt die Schäden?

Vielleicht  bezahlt Ihnen die Versicherung, aber nur dann, wenn Sie den Schaden zeitig melden, mit Fotos

belegen, dass die Verpackung ausreichend und gründlich war.

Ratschläge:

Verpacken Sie bitte Glas , Porzellan und Keramik in Noppen-Folien,  mit Luft-Styropor, Plastik und Luftsäckchen Verpackungen.

Es reicht nicht, dass die Ware in der Kiste sich nicht bewegen kann. Ein bisschen Papier dazwischen reicht leider auch nicht aus.

Um die Ware, die in der Kiste ist,  sollte  man noch eine Pufferzone schaffen. Die Stösse und Hiebe werden die Ware nicht anhaben können.

Falls doch noch etwas kaputt ist, schreiben sie an den Verkäufer, der soll den Schaden sofort an die Versicherung des Spediteurs melden.

Die Meldefrist ist unterschiedlich!

Es gibt nicht Schlimmeres als kaputte Ware, unzufriedene, enttäuschte Kunden , Zoff und schlechte Bewertungen.

Liebe Grüße

und bei Scherben eine negative Bewertung

von Jovanda

 


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden