Bruch bei Porzellanversand

Aufrufe 41 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Da ich auf Grund meiner Handelstätigkeit viele Pakete mit Porzellan erhalte, muß ich feststellen das viele Verkäufer vollkommen falsche Vorstellungen über die Wichtigkeit einer guten Verpackung haben. Meistens höre ich dann bei Bruch die Worte: wieso die Ware war doch versichert. Doch hier fängt das Dilemma dann an. Alle Transportdienstleister schreiben eine Verpackungssicherheit vor, die allenfalls von Verpackungsprofis zu erfüllen ist. Es reicht also nicht nur einen Aufkleber: Vorsicht Glas, auf das Paket zu kleben, dieser animiert so manchen frustrierten Lagerarbeiter das Paket noch ein bisschen härter zu behandeln. Vielmehr sollte man sich vor dem Versand Gedanken machen, wie ich die wertvolle Ware schütze. Luftpolsterfolie leistet bei vernünftigem Gebrauch gute Dienste. Wellpappe sowie Schredderpapier sind ebenfalls geeignetes Dämmmaterial. Bei größerer Anzahl und schwerer Ware die Gegenstände in kleinere Kartons packen. In einen großen Karton passen oftmals 8 kleine Kartons und so nimmt man schon viel Druck weg. Große Hohlkörper wie Kannen oder Terrinen von innen mit Knüllpapier ausstopfen. Nie große Tellerstapel übereinander packen, sonder immer wieder eine starke Abdämmung nach 3 Teller dazwischen packen. Es gibt bei großen Stapeln einen Jo-Jo Effekt wenn sie zu hoch übereinander liegen. Wenn ein Teller zerbricht folgt in dem Stapel meist eine ganze Serie nach.  Zeitungspapier ist zum Umpacken des Porzellans überhaupt nicht geeignet, da es keinerlei dämpfende Wirkung hat. Allenfalls kann man geknülltes Papier benutzen um Zwischenräume zu füllen, dabei ist darauf zu achten dass keine Hohlräume verbleiben und nichts im Paket hin und herfliegen kann.Die Pakete werden von den Logistikunternehmen mit Förderbändern verladen und müßen einen Sturz von ca einem Meter überstehen können. Wir wissen natürlich, dass es trotz sorgfältigster Verpackung trotzdem mal Bruch geben kann- ist eben Porzellan und hat seine Schmerz- Weitwurfgrenze.
Ich hoffe, dass ich Ihnen etwas weiterhelfen konnte.
Bitte vergessen Sie nicht, diesen Ratgeber zu bewerten.....
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden