Brotmax von Tupperware

Aufrufe 51 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo, ich bin bisher auch immer von Tupperware überzeugt gewesen, aber bisher hat noch keine Brotbox von Tupperware oder anderen Marken gehalten, was versprochen wurde. Ich bin nicht überzeugt vom Brotmax und ärgere mich etwas über den Kauf. Ich weiß ja nicht, was die Leute unter frischem Brot verstehen, aber ich hab die Erfahrung gemacht, dass es nicht sonderlich frisch gehalten wird und für den Preis erwarte ich das eigentlich. 

Das Brot wird meiner Meinung nach auch eher pappig und schimmelt trotzdem schnell. Es bildet sich Kondenswasser, was zwar bei Plastikbehältern häufig vorkommt, aber das ständige Trockenreiben ist für das Geld schon sehr ärgerlich. Mein Brot bewahre ich nun in Frischhaltebeuteln der Marke Debbie Meyer auf, das klappt super und ich bin zufrieden, zumal es deutlich preiswerter ist. Ansonsten bin ich aber weiterhin zufrieden mit den anderen Tupperware-Artikeln...PS: Wer weiterhin bei Tupperware-Brotbehältern bleiben will, kann dann auch einfach den Laibwächter nehmen, der ist billiger, auch wenn es auch nicht die ganz perfekte Aufbewahrung ist.

Nachtrag: Ich habe gehört, dass der Brottopf von Römertopf sehr gut sein soll, da Brot in Tonbehältern gut aufbewahrt werden kann und länger halten soll. Ich kann das zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht beurteilen, werde ich aber auf jeden Fall mal überprüfen...

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden