Briefschablone selber basteln

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Bei der Größe (Länge + Breite) hatten wir bei der Post fast keine Überraschungen erlebt, da wir wie die meisten Menschen genormte Umschläge nutzen.
Wobei ein überschreiten der Dicke uns schon ein paar mal Probleme bereitete!
Es gibt etliche Briefschablonen zu kaufen. Wir haben uns aber eine einfache und leicht nachzubauende Lösung ausgedacht:
Mit einer Dekoupiersäge oder einfachen Laubsäge sägt man sich von einer Seite drei Schlitze in ein größeres Stück Bastelholz.
Ein Schlitz hat 5mm, der zweite 10mm und der dritte eine 20mm große bzw. breite Öffnung
Damit kann man dann die häufigsten Sendungsarten auf Ihre Dicke überprüfen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden